Objektive on Sale

Objektive on Sale

Ich trenne mich ja nur sehr ungern von sentimentalen Dingen – aber manchmal muss es einfach sein. Und so verkaufe ich zwei meiner liebsten und treusten Foto-Begleiter: Nikon AF-D 50mm 1:1.8 Quasi mein Immer-Drauf, dass mich um die halbe Welt begleitet hat und schon zu Analogen Zeiten dabei war. Meist in Kombination mit einem Polfilter, wie hier auf dem Foto, hat dieses Objektiv mehr Orte auf der Welt gesehen, als jede meiner Kameras. Und egal ob die analoge F5, die…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie in Afrika?

Wie in Afrika?

In der NRZ von heute ist ein „spannender“ Artikel, der mich zutiefst beunruhigt. Darin geht es um den Wassermangel in unseren Wäldern, oder wie man schreibt:  „Die Tiere wandern weite Wege, um am nächsten Gewässer zu trinken, sie wandern quasi zur Oase“. Und es geht nicht um eine abstrakt weit weg liegende Gegend. Es geht um den Kreis Wesel, den Niederrhein und Deutschland. Der Klimawandel ist da und er kommt mit einer inzwischen mehrere Jahre anhaltenden Dürre. Beschrieben werden die…

Weiterlesen Weiterlesen

Nach der Wahl ist vor der Wahl :-)

Nach der Wahl ist vor der Wahl :-)

Das war sie also, die Kommunalwahl 2020. Und was für ein emotionaler Abend war das gestern: Die SPD in Voerde hat nur leichte Verluste hinnehmen müssen. Hat im Grunde aber mit einer hohen Anzahl von Direktkandidaten und zwei Überhangmandaten die Wahl klar für sich entschieden. Dementsprechend ist der große Verlierer die CDU Voerde, die mehr Federn lassen musste, als die Prozente vermuten lassen. Entsprechend die Stimmung gestern. Die Grünen haben 5% zugelegt und das beste Ergebnis aller Zeiten eingefahren. Mit…

Weiterlesen Weiterlesen

Weg mit den Büchern!!!

Weg mit den Büchern!!!

Irgendwie drohte das hier mit den Büchern überhand zu nehmen. Deswegen habe ich die Artikel, die ich hier veröffentlicht hatte, rüberkopiert nach buchwurm.blog und werde Euch hier zukünftig nur noch mit den Hinweisen auf ein neues Buch im Nachbarblog belästigen 🙂

Kill ‚em all

Kill ‚em all

Vor einer Weile stand ich ratlos in einer Buchhandlung. Getrieben von dem Wunsch ein Buch zu kaufen und ohne jede Ahnung. welches es denn sein soll. Eine freundliche Fachhändlerin nahm sich meiner Unentschlossenheit an und empfahl mir nach einigen Fragen das Buch „KILL ‚EM ALL“ von John Niven. Gesagt, gekauft. Dann stand es einige Wochen im Regal und vorige Tage dachte ich: Die Abende werden länger, schnapp Dir ein gutes Buch und ab auf das Sofa. 2017 – die Ära…

Weiterlesen Weiterlesen

Night Train – David Quantick

Night Train – David Quantick

Ich weiß nicht genau, was mich Anfang Juni bewogen hat, „Night Train“ von David Quantick vorzubestellen. Vorige Tage jedenfalls klingelte der Postbote und brachte mir das Paket mit dem praktisch noch von den Druckerpressen warmen Buch. Ein paar Tage musste es dann noch warten und gestern habe ich es dann am frühen Abend in die Hand genommen. Und heute am späten Nachmittag beendet. Das ich ein Buch praktisch durchlese passiert sehr selten und wenn dann nur bei Autoren, die genau…

Weiterlesen Weiterlesen

Red Rising – Tag der Entscheidung

Red Rising – Tag der Entscheidung

Nachdem ich letzten Monat den zweiten Teil der Red-Rising-Serie beendet hatte, habe ich mir zum Abschluss den dritten Teil „Tag der Entscheidung“ von Pierce Brown gegönnt. Ich muss zugeben, der Band hatte seine Längen. Zu sehr versucht der Autor, noch Nebenplots auf und wieder zuzumachen. Daneben muss er natürlich seine eigentliche Geschichte zu einem (guten) Ende führen und nicht zu Letzt sind die Leser*innen natürlich auf das große Finale, vielleicht einen großen Endkampf zwischen Gut und Böse gespannt. Ohne das…

Weiterlesen Weiterlesen

Klimawandel? Welcher Klimawandel? Die CDU-FDP-Edition

Klimawandel? Welcher Klimawandel? Die CDU-FDP-Edition

Manchmal bin ich so müde. Soooo müde. Und ich hätte so gerne Unrecht. 2018 habe ich zum ersten Mal darauf hingewiesen, dass der Rotbach sehr früh im Jahr schon kein Wasser mehr führte. Darauf hin musste ich mir von einem FDP-Mitglied anhören, dass sei nicht der Klimawandel, sondern der Bergbau und ich hätte keine Ahnung. Ob es besser wird, wenn es der Bergbau ist? Die Behauptung hat die FDP übrigens noch mal erneuert: Kürzlich haben die Grünen noch das (tatsächlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Voerde, wir müssen reden: Der Wahlbezirk Rheindörfer

Voerde, wir müssen reden: Der Wahlbezirk Rheindörfer

Es tut mir sehr leid, aber wir müssen noch mal über das alte Problem mit dem Wahlbezirk „Rheindörfer“ reden. Denn obwohl ich dachte, dass Thema sei erledigt, will die CDU es aktuell als „Erfolg“ verkaufen und durch einen Beitrag des Fraktionsvorsitzenden Hülser ist bei mir jetzt wieder einmal der Eindruck entstanden, dass die Konservativen die Menschen bewusst hinters Licht führen wollen. Wobei ich anmerken möchte, dass Ingo bei mir ohnehin vor allem deswegen in Erinnerung ist, weil er mit Nachdruck…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Wahrheit ist kostenpflichtig

Die Wahrheit ist kostenpflichtig

Manchmal ist man sich ja eines Problemes bewusst, und kann es gar nicht so richtig in Worte fassen. Umso schöner, wenn man dann einen Artikel findet, der genau das ausdrückt, was man selbst seit einer Weile unartikuliert im Kopf rumschwirren hat: The Truth Is Paywalled But The Lies Are Free The political economy of bullshit.  In diesem hervorragenden Artikel von Nathan J. Robinson geht zunächst „nur“ darum, welche Arten von Nachrichten umsonst im Web sind und welche hinter einer Bezahlschranke…

Weiterlesen Weiterlesen