Archiv

Archiv für April, 2006

Agressive Junx

29. April 2006 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Oder: wie man sich einen Arsch hernazüchtet.

Es wird ja diese Tage viel über Gewalt an der Schule diskutiert, über Jugendgangs und Co. Über Möglichkeiten der Integration, psychologisch begleiteten Unterricht und was weiß ich nicht für einen Kram noch. Und überhaupt sind heute ja die Kinder (psychisch) krank, mindesten ADS.

Dabei bleibt für mich die Frage nach der Ursache offen und gerade habe ich einen Hinweis drauf gefunden. Doch vorab ein klein wenig aus meiner Jugend, damit Ihr mich auch versteht.

Ich bin so groß geworden, dass ich viel draussen herum getobt bin. Wir haben Buden im Wald gebaut, uns verbotener Weise dem Bahndamm genhähert, wir haben Räuber und Gendarm gespielt und waren bei den Pfadfindern. Wir hatten nur Vormittags Schule und der Nachmittag gehörte uns und dem Verbrennen der Energie die sich anstaut, wenn man in der Schule bis Mittags ruhig sitzen muss. Ich wußte Energie abzubauen und manches von dem, was ich tat hat meine Großeltern dem Herzinfarkt ein kleines bissel näher gebracht. Aber sie haben mich machen lassen, mich Erfahrungen machen lassen, mich spielen lassen.

Uns es gab früher bei uns im Ort auch viele Orte zum Spielen. Unter anderem eine große Wiese, die einfach nur da war. Einfach so, niemand brauchte sie. Die war genial.

Irgendwann wurde dann diese Wiese vor ein paar Jahren bebaut. Mehrfamilienhäuser, Zielgruppe “junge Familie”.

060429

Damals hat man die Häuser in einem lockeren L gebaut und die Wiese zum Teil einfach Wiese sein gelassen. Immer, wenn ich an dieser Wiese an trockenen Tagen vorbei gefahren bin, tobten Kinder dort herum, meistens sogar mit Bällen.

Tja. Und nu? Seit einigen Tagen ist es anders dort. Der Eigentümer hat mitten auf der Wiese einen Baum gepflanzt und um ganz sicher zu gehen, dass die Jungen der Nachbarschaft lieber Scheiben einschmeissen statt sich beim Fussball auszutoben, steht mittig auf dieser Wiese nun auch noch ein Schild “Ballspielen verboten!”

060429_01

(sorry, das man es nicht lesen kann. Hatte im Vorbeifahren nur das Handy dabei…)

Und da wundern wir uns noch?

Kategorienmitmenschen Tags:

Erschütternd

29. April 2006 1 Kommentar
No Gravatar

Ich glaube, ich bin eine Schlampe. 38 41 überwiegend weibliche Menschen und Ihre Paarungsrituale habe ich jetzt fertig beschrieben. Autsch.

Das das so viel wird, hätte ich echt nicht gedacht :-) Aber zu meiner Entschuldigung: wer zählt da schon?

Mal ‘ne dumme Frage: ich überlege die teilweise doch recht drastische und sehr direkte Erzählweise zu überarbeiten und mich… sagen wir… vornehmer zu artikulieren. Sprich aus Ficken wird der einvernehmliche Geschlechtsverkehr, aus anspritzen würde ein Lusttaumel und aus schreiend die Nägel in den Rücken hauen würde ein Orgasmus der intensiveren Art. Wäre das besser? Sollte ich mich auf die Schilderung von “normalen” Akten der Liebe beschränken oder auch die Sachen erzählen, die… eher ungewöhnlich sind und teilweise auch eher in den benachbarten Niederlanden erwartet würden?

Oder lieber davon schreiben, dass sie mir als sie laut schreind (das mich am andern Tag die Nachbarn ansprachen) kam, ihre Nägel in das ungeschützte Fleisch meines Rückens schlug und kratzte bis ich die Wärme meines eigenen Bluts spüren konnte, zuckend und stöhnend da lag und dann nur noch eines wollte? Es spüren, es schmecken und mich aufforderte… (ne, noch nicht. Morgen ;-) )

Ich weiss es nicht. Ich weiss es nicht. Was denkt Ihr?

Kategorienunsinn Tags:

Zeig mir…

29. April 2006 1 Kommentar
No Gravatar

Deinen Schreibtisch und ich sag Dir, wer Du bist :-D

Kategorienfoto Tags:

Scary Movie IV

28. April 2006 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Ich mach’s kurz: Der Film nimmt einige interessante Filme aufs Korn und hat Potential – das völlig verschwendet wird. Um genau zu sein, ich habe nicht ein einziges Mal gelacht.

Es ist eine nette Idee, sich komplett an Krieg der Welten anzulehnen und die anderen Filme einzubauen. Das klappt auch eigentlich, in so fern ist es mir ein Rätsel, wie man es schafft, fast 90 Minuten jeden Humor noch vor der Entstehung zu ersticken…

Fazit: Nicht gucken. Echt nicht gucken.

Kategorienfilm Tags:

Da sinkt es hin, das Niveau

28. April 2006 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar
  • 09:04 Uhr -> Google: wer wichst mir einen
  • 09:35 Uhr -> Google: gesund durch ficken
  • 10:24 Uhr -> Google: mama ficken
  • 11:07 Uhr -> Google: mama fickt meinen Arsch
  • 19:48 Uhr -> Google: die grossen Arschlöcher
  • 20:59 Uhr -> Google: mama ficken
Kategorienmitmenschen Tags:

Gutes und Böses

28. April 2006 11 Kommentare
No Gravatar

Unzertrennlich und oft dich beieinander:

  • NRZ, Ausgabe von Heute, Titelseite: BGH kippt Markenzeichen “Fussball WM 2006″ unter anderem mit der Begründung, das wäre als würde jemand Weihnachten oder Ostern reservieren. Für WM 2006 gilt das Teilweise aber zumindest Fussball WM 2006 darf jetzt jeder verwenden. Strike! Eine Entscheidung mit Hirn!
  • Radionachrichten WDR2: Die Uni Hagen baut in einem Freilandversuch GVO (Mais?) an um zu testen, ob die Gentechnik besseres Futtermittel für Tiere und zum Bier brauen [Anmerk. d. Verf.: Bitte keine Witze über Studenten] bringen kann…
Kategorienpolitik Tags:

Lustige Gespräche unter Freunden ;-)

28. April 2006 1 Kommentar
No Gravatar

“Wirst Du das veröffentlichen?”

“Ja, Sonntag im Blog.”

“Machst Du Dir keine Gedanken?”

“Ne, eigentlich nicht. Das ist so anonym, dass niemand außen wissen wird von wem ich rede, also wird wohl auch kein Anwalt einen Hebel finden….”

“Ich dachte eher an die Freunde der Mädels….”

Hmmm… ich muss zugeben, das ist ein Punkt an den ich noch gar nicht gedacht habe. Es wird den einen oder anderen gehörnten Freund und oder Mann geben, der sicherlich lieber mir eines auf’s Fressbrett geben wird als seiner “besseren” Hälfte. Und ich denke, die könnten unter Umständen wissen, von wem ich rede. Got the point.

Aber, wie sagt man so schön? No risk no fun oder mit den Worten einer guten Freundin: “Wer sich in Gefahr begibt, lernt in ihr schwimmen….”

Kategorienunsinn Tags:

Super Mario Live

28. April 2006 4 Kommentare
No Gravatar

Ansehen. Sofort. Unbedingt!

Klick!

(aber nur alle die alt genug sind :-) )

Kategorieninternettes Tags:

Richter mit Sinn für’s Feine

28. April 2006 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Da urteilt ein Richter über ein Buch von Dan Brown und versteckt in seinem Urteil einen Spruch, verschlüsselt mit einer Methode, die ohne das Buch nicht zu kennen verborgen geblieben wäre.

Das find ich in dieser unseren merkwürdigen Zeit sehr amüsant und schön. Richtig schön.

Klick!

Kategorienpolitik Tags:

oh ein Anklickspiel :-D

28. April 2006 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

What Is Your Role In A Relationship? (Male and Female, detailed results with Anime Pics!)

"Image

You are Insecure

You often find it hard to believe you are worthy of the love and attention given to you by your partner, and always worry he/she could do much better than you.

Your insecurity sometimes leads you to pushing people away, or holding on too tightly. Either way, your relationships often end in tears.

Maybe you had your heart broken in the past, or have a low self-esteem – whatever the reasons are, you struggle to see what other people see in you. Some people will find this frustrating, but there will be someone out there who will delight in telling you just how fab you really are until you start to believe it yourself.

Most compatible with: The Hopeless Romantic

The Romantic will never tire of telling you how much they love you, and you will never tire of hearing it! You need someone who will give you constant reassurance, who will be prepared to make grand romantic gestures whenever you are feeling particularly insecure and will stand by you if you push or pull on them. The Romantic will do all these things and some, always making sure you know that you are the only one they could ever want.

Least compatible with: The Free Spirit

The Free Spirit won’t ever show you their affection in ways obvious enough for you. You would feel constantly on edge as they flitted from one place to the next, not really caring if you followed or not. They would give you enough of a taste to tempt you, but none of the follow through and security you desire.

Your song is: Let That Be Enough, Switchfoot

"Image
Take this quiz!


Quizilla |
Join

| Make A Quiz | More Quizzes | Grab Code

Kategorienunsinn Tags:

Persönliche Verblüffung

28. April 2006 7 Kommentare
No Gravatar

Da schreibt man Beiträge, weil man sich in einer emotionalen Stress-Situation befindet, hofft auf Verständnis und Zuneigung, ein paar positive und weise Worte (wo ist in letzter Zeit eigentlich die Anfängerin? Ward schon länger nicht mehr hier gesehen). Und was passiert? Was macht Ihr aus all meinem Seelenleid?

Eine Diskussion über Schreibtischorganisation nebst Fotostrecke beim Paraflyer.

Manche Dinge sind schlicht unfassbier…

Kategorienunsinn Tags:

Sigur Rós

27. April 2006 2 Kommentare
No Gravatar

060427

Es ist nacht, es ist dunkel. Fahles Licht vom Monitor fällt auf mein Gesicht und läßt es geisterhaft in der Fensterscheibe als Zerr- und Spiegelbild erscheinen. Die Kerze spendet kaum Licht und doch ist es so anders.

Gerade noch Herr Lehmann auf Pro 7 gesehen und einige Gedanken gehabt… Pro7 will sich für Lotta entschuldigen, bei den guten Filmen, die die aktuell im Programm haben. Und zu meiner großen Überraschung war Herr Lehmann ein guter Film.

Sie wollte ihn mit mir auf DVD schauen. Ich schätze, ich wollte nicht, weil es ein deutscher Film ist und ich da so meine Vorurteile habe. Im Nachgang gut, er hielt mir zu oft den Spiegel vor, als das ich ihn hätte mit ihr sehen wollen. Sie hat übrigens heute versucht anzurufen, als ich laufen war aber danach war ihr Handy nicht eingeschaltet. Der Akku war nicht mehr der Beste, glaub ich.

Das Corona schmeckt. Eigentlich bin ich gar nicht so für Bier, aber zum Eis heute abend hat es gepasst. Herb und Süss ist eine gute Kombination. Ich bin der Herbe, oder?

Sigur Rós. iTunes spielt Sigur Rós und ich frage mich, ob das Absicht ist? Meine erste Sigur Rós-CD habe ich von ihr bekommen, damals in Hohenweststedt zwischen Nord- und Ostsee. An dem Wochenende an dem wir zu 4. waren, an dem Wochenende von dem 3 Leute wissen, wie es war. Einer nicht gefragt wird, einem nicht geglaubt wird und der Dritte? Der hat seine Chance ergriffen. Warum werde ich wohl nie verstehen.

Und jetzt? Ich sollte ins Bett. Morgen beginnt der Tag um kurz nach 5 und er wird lang. Und ich bin müde und körperlich erschöpft, nicht zuletzt vom Laufen heute. Auch wenn das endlich mal wieder was war. Vielleicht habe ich inzwischen die Medikamente ausgeschwitzt, die sich in den letzten Wochen in meinem unförmigen Körper abgelegt haben?

Was auch immer es sein wird, was auch immer passiert. “Kontroliere die Dinge, die Du kontrolieren kannst und lass den Rest geschehen”. Nun ja, es ist nicht mehr sehr viel von dem übrig, was ich einst kontrolieren konnte. Ich bin nur noch ein Zuschauer, ein verwirrter Zuschauer, meines eigenen Lebens.

Übrigens, wenn man so nachdenkt über damals, wenn man Namen und Geschichten sammelt und dann feststellt, dass man sich nicht mehr an alle Namen erinnern kann, das ist ein doofes Gefühl. Wenn man dann das Geschriebene liest und sich überlegt, warum man sich selbst so verschwendet hat, kann man nur noch ungläubig starren. Das war ich? Wirklich? Unglaublich.

Und wißt Ihr, was mir Sorgen macht? Die große Anzahl Menschen die ich mag und die mir aber nur mit Angst, oder wenn es ihnen lieber ist sagen wir Vorsicht, begegnen können.

Kein Wunder, dass Novesia so herzlich gelacht hat…

[Edit: ob dsbg-xxxxxx.pool.mediaWays.net ist, wer ich glaube, das es sein müßte? Das würde mich überraschen. Oder auch nicht. Die gelesenen Beiträge würden passen. Es muss nicht immer Big Brother sein, who is watching U…]

Kategoriennächtliches Tags:

Herzlichen Dank! :-)

27. April 2006 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Ich habe ja seit einer Weile den Amazon-Link bei mir stehen und wie ich gerade erfahren habe, benutzt Ihr den sogar zum Einkaufen.

Und das finde ich super lieb von Euch, denn für das letzte Quartal bekomme ich von Amazon eine Gutschrift. Also nicht, dass ich reich werde, es müßte etwa das 500-fache sein um es als Monatseinkommen verwursten zu können, aber für eine Currywurstpommes reicht es :-)

Vielen lieben Dank und macht ruhig weiter! Und wenn ich meine Einkäufe bei einem von Euch tätigen darf (gerne auch Spreadshirts!), lasst es mich wissen :-)

Kategorieninfos Tags:

Ankündigung…

27. April 2006 4 Kommentare
No Gravatar

Im Laufe des Sonntags werde ich wohl einen längeren Beitrag veröffentlichen, der sich im Wesentlichen um Beziehungen und Beziehungsdramen, Sex, Lust, Leidenschaft, Lügen, Betrug, Täuschungen, Drogen und so was geht. Sehr detailreich, sehr persönlich, sehr genau. Wer beschrieben wird, wird so beschrieben, dass er sich (also in den meisten Fällen, wenn auch nicht immer, sie sich) garantiert erkennt. Allerdings genug anonymisiert um von anderen nicht erkannt zu werden – denk ich.

Weiche Gemüter und solche, die mit dem was der Franzose “Explicit Language” nennt nicht klar kommen, lesen Sonntag besser wo anders.

Da irgendwie ständig irgendwer irgendwelche Details wissen möchte und ab und an Fragen nach der Chronologie gibt, folgt Sonntag dann der Beitrag “Vom Leben und Lieben des Unkreativen”.

Gespannt?

Kategorienunsinn Tags:

wie schreibt ofizielle brief

26. April 2006 1 Kommentar
No Gravatar

Nein, nein. Das ist kein Verschreiber. Das ist auch kein Eyecatcher. Das ist:

Google: wie schreibt ofizielle brief

Und ich würde sagen: So gar nicht. Vielleicht eher mit ein wenig Klein- und Großschreibung, einer Note grammatikalischer Vollständig- und Richtigkeit und als Dessert einem Satzzeichen?

Ich meine, der Du da mit dieser IP hier warst, ein paar Minuten vorher konntest Du doch noch fast richtig fragen:

Google: wer wichst mit mir?

Ja, das war schonmal

Was mir allerdings die Aussage

Google: ich bin der meinung dass mobbing

verraten könnte, weiss ich nicht. Außer vielleicht, dass ich nicht Suchmaschinen programmieren könnte. Mit einer solchen Sprachvergewaltigung würde ich nämlich nicht rechnen….

Kategorieninternettes Tags: