Archiv

Archiv für März, 2007

StudiVZ: Gehmeinisvolle Kapitalgeber enttarnt

31. März 2007 2 Kommentare
No Gravatar

Heute ist mir bekannt geworden, dass neben der Firma H. ein weiterer Geldgeber maßgeblich in StudiVZ investiert hat. Kong, vielen als der grüne Ausserirdische aus der amerikanischen Familien-Dokumentation “Die Simpsons” bekannt, hat heute öffentlich eingeräumt, nicht unerheblichen Einfluß auf Herrn D. von StudiVZ genommen zu haben.

Seiner Aussage nach sei, neben großzügigen Zahlungen in Form von Euro, Dollar und Frauen an Herrn D., die Verwendung von erdgestützten TV-Sendern in Kombination mit hypnotischen DSDS-Botschaften maßgeblich am Erfolg beteiligt gewesen. Auf diese Art habe man bei einem Großteil des “Menschenvolkes” natürliche Abwehrreaktion und Fluchtreflexe ausschalten können und den menschlichen Willen zur Weiterentwicklung erfolgreich gebrochen.

Auf die Frage, was er mit den über StudiVZ erlangten Daten anfangen wollten antwortete Kong mir: “Das gleiche wie jede Nacht Pinky: wir werden die Weltherrschaft an uns reißen!”

Auf meine Frage, was mit D. passieren sollte sagte er nichts. Schloss jedoch die Augen, leckte sich über die Lippen und rieb seinen Unterleib.

Kategorienunsinn Tags:

Gesellschaft: Was ist, was kommt

31. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Sehr schöner Beitrag im Lawblog:

Klick!

Kategorienökonomisch Tags:

Neues von der Voksverdummungsfront

30. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Hmmm…. gehen wir mal kurz in uns:

Trotz viel, viel Geld und noch mehr Zeit schafft man es in Bayern, einem einzelnen Bundesland, nicht, eine Software reif zu bekommen, die DIENSTPLÄNE verwalten soll.

Das Ministeriumg für Staats…sorry, das Bundesinnenministerium schafft es aber binnen kurzer Zeit, eine Vielzahl unterschiedlicher Quellen in einem Datawarehouse zusammen zu fassen?

Also entweder ist dieses Ding eine Luftnummer wie der Bundestrojaner, oder… ja oder es hat sowas schon gegeben und man hat nur eine “angemessene” Zeit nach der, mal wieder nachträglichen, Legitimierung gewartet.

Oder ich bin Paranoid. Wobei natürlich die Frage im Raum steht, ob es irgendeine Form von Paranoia gibt, deren Wahnvorstellungen über die Allmachtsphantasien gewisser Reichspoli….ähhh… sorry, Bundesinnenminister hinausgehen?

Kategorienpolitik Tags:

mAlAriAn…

30. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

… schreibt einen kurzen und herrlich bissigen Kommentar zu einem Thema, über das ich wohl auch noch schreiben werden muss:

Klick!

Kategorienpolitik Tags:

Spiele auf die man gerne wartet….

30. März 2007 14 Kommentare
Kategorienfilm Tags:

wie gut…

28. März 2007 1 Kommentar
No Gravatar

… das mir das vorher klar war. Und wie gut, dass ich NIE in Versuchung kam… sonst wäre es mir vermutlich ergangen wie einem Teilnehmer an meiner VoIP-Anlage:

[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 05:24
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 05:08
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 04:55
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 04:45
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 04:29
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 04:22
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 04:08
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 04:01
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 03:53
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 03:49
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 03:45
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 03:41
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 03:38
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 03:37
[eingehender Anruf in Abwesenheit] 26.03.07 02:09

Und alle von der gleichen Nummer ausgehend natürlich… Seiner irgendwie noch, vielleicht auch nicht mehr-Beziehung. Manche Menschen scheinen das eine oder andere Problem mit sich und ihrer Umwelt zu haben. Mit klugen Menschen könnte man reden, hier hilft vermutlich nur noch die große Keule:

*Filter in der Telefonanlage anpass*

Kategorieninfos Tags:

Wie man Urbane Legenden schafft

27. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Irgendwie wird immer offensichtlicher, dass das BKA eine UL vom “Bundestrojaner” schaffen will. Mit jeder Nachricht, jedem Statement das veröffentlicht wird, bin ich allerdings näher am Weinen, denn am Lachen.

Weil es nämlich Leute geben wird, die auf den Scheiss reinfallen.

Natürlich nicht die immer wieder propagierten “Zielgruppen”.

Mehr bei Heise: Klick!

Ich meine, die offensichtlichen Schwachpunkte der Argumentation dürften den interessierten Computer-Nutzer anspringen. Und dabei rede ich noch nichtmal von den “eindeutig identifizierbaren Dateien”.

Obwohl wir damals vor 100 Jahren schon mit Buzzwords unter PGP-Verschlüsselten Mails versucht haben Reaktionen der Echelon-Götter zu provozieren. Vielleicht fange ich jetzt mal an und bennene meine Projektplanung in “Bombenattentat” um und meine Steuererklärung in “Konstruktionspläne eines AKW für Pakistan, Indien und Nordkorrea”.

So ein Schwachfug.

Ehrlich.

*RICHTIG SAUER BIN*

Aber dazu passt ja die Pressemitteilung des CCC: Klick!

Kategorienpolitik Tags:

Es hat was humoriges…

27. März 2007 1 Kommentar
No Gravatar

Glaubt eigentlich irgendwer noch, dass Zierke Ahnung hat wovon er redet oder gar, dass sein Schlappschhüte wirklich in der Lage wären mehr zu machen, als bestimmte Anschlüsse “abzuhören”, also den Traffic zu monitoren?

Eine weitere lustige Episode in “ich verarsche den Bürger”: Klick!

Kategorienpolitik Tags:

Mal ehrlich?

27. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Menschen, die Probleme mit sich selbst auf andere schieben, sind mir zuwider.

Fiel mir nur gerade beim Lesen der Abschiesbotschaft auf einem Ex-Blog auf. Sowas ist einfach nur erbärmlich und Zeichen einer Schwäche, der sich niemand ergeben müßte. Einfach mal hinstellen und sagen: Hey, ich hab keinen Bock. Oder: Hey, das ist mir zu viel. Oder: Hey, Ihr seid mir nicht dankbar genug für meine Dienste. Aber das immer wiederkehrende Mantra von “ich würd ja, aber der hat mein Schüppchen geklaut” ist echt…. *ARGH*

Mehr dazu bei Mirtana: Klick!

Kategorienmitmenschen Tags:

Datensucht

26. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Wer Daten sucht, muss aufpassen, dass er nicht der Datensucht erliegen wird. Und mehr braucht. Und noch mehr. Und noch viel mehr.

Klick!

Ausführlicher wie immer bei Telepolis: Klick!

Kategorienpolitik Tags:

Liebe Firmen da draussen…

24. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Von Zeit zu Zeit kommen Firmen im Internet an Seiten vorbei, auf denen ihnen… ich sag mal vorsichtig… nicht die Ehr zu Teil wird, die sie für sich selbst erwarten würden.

Manche Firmen schlucken das. Manche Firmen arbeiten sogar aktiv daran, ihr Image zu verbessern, bei wieder anderen schaukelt sich das zu einem PR-Desaster hoch. Dann gibt es noch solche, die zu Dauerhighlights in den Sucheregbnissen werden – und sicherlich nicht bei potentiellen Neukunden.

Dann sind da noch die, die nicht direkt die Öffentlichkeit suchen, sondern erstmal in guter alter Kollerkommunikation per eMail losprügeln wollen.

Und immer dann, wenn gerade ein kleines bissl Ruhe eingekehrt ist, man glauben könnte, die Wirtschaft lernt, immer dann kommt da wieder so eine Firma von der man noch nie gehört hat, von der man auch eigentlich nie hören will. Und diese Firma bekommt negative Presse, die wird von einem Blog aufgegriffen und jetzt hat die Firma 2 Möglichkeiten:

  1. Sie bemüht sich um ein besseres Bild in der Öffentlichkeit.
  2. Sie geht direkt zur Kollerkommunikation über. Gegen ein Blog, das schon manchen Kampf gewann.

Und jetzt ratet doch mal, für welche der beiden Möglichkeiten sich die Firma Primacall letztlich entschieden hat. Die Auflösung hier: Klick!

Kategorienökonomisch Tags:

Ich werde es nie verstehen…

24. März 2007 2 Kommentare
No Gravatar

… warum Organe eines demokratisch legitimierten Systems das Recht haben, sich zu bedecken und denen, die ihre Legitimationsgeber sind zu sagen, ob sie was machen sei geheim und wie sie es machen sowieso:

Dem Handelsblatt erklärte eine Sprecherin des Bundesamts für Verfassungsschutz auf die Frage, ob bereits Online-Durchsuchungen stattgefunden hätten, dass dies geheim sei. Zudem unterliege auch die Dienstvorschrift, aufgrund derer dies geregelt ist, der Geheimhaltung.

Nach wie vor bin ich der Meinung, da geht was RICHTIG schief in unserem schönen Land und wir sollten mal AUFRÄUMEN!

Kategorienpolitik Tags:

Stöckchen: Schlafgewohnheiten

23. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar
  1. ♥ – Schlafklamotte?
    Adamskostüm
  2. ♥ – Bettwäsche?
    Weiche…
  3. ♥ – Schlafposition?
    Auf der Seite mit jemandem im Arm.
  4. Hast Du ein “Einschlafritual”?
    Hinlegen, Augen schliessen
  5. Hast Du ein Kuscheltier, Knuddelkissen o.ä.?
    Ein Kuschelweibchen ;-)
  6. Was machst Du, wenn Du nicht schlafen kannst?
    Mir sagen, das ich schlafen werde.
  7. Wie groß ist Dein Bett?
    140×200
  8. Wie viele Kissen hast Du?
    2
  9. Schläfst Du alleine?
    Nur wenn ich muss.
  10. Linke oder rechte Seite?
    Egal
  11. Wie lässt Du dich wecken?
    Am Liebsten? Mit einem ausgedehnten… ähh…
    oralen Verwöhnspiel
  12. Stehst Du direkt auf oder bleibst Du liegen?
    Beantwortet sich das nicht aus der vorherigen Frage?
    Nein, sofort Aufstehen kommt nicht in Frage.
  13. Dein erster Gedanke am Morgen?
    Oh Gott, ich lebe ja immer noch?!
    Alternativ:
    Sie ist so süß, wie sie daliegt…
    Alternativ:
    Oh Gott. Nicht aufhören!
  14. Was machst Du um wach zu werden?
    Hö? Entweder werde ich von alleine wach oder ich werde wach gemacht. Werde ich wach gemacht, macht das entweder mein Telefon, mein Wecker oder etwas viel schöneres…
  15. Und zum Schluss hätte ich gerne noch ein Bild von deiner Schlafecke ^^
    Leider bekommen wir nicht immer, was wir wollen, gell?
Kategorienfragestunde Tags:

Alte Sprichwörter

23. März 2007 2 Kommentare
No Gravatar

Wer nicht hören will, muss fühlen.

Bzw.:
Wer nicht aus seine Kunden hören will, bekommt deren Macht zu fühlen.

Näheres bei Heise: Klick!

Trifft keinen Falschen.

Kategorienökonomisch Tags:

Ein HOCH auf deutsche Bürokratie

23. März 2007 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

… die weiß, wie man Prozesse optimiert und welche man unbedingt auf Vordermann gebracht haben muss. Und was Zeit hat…

Mehr dazu im Lawblog: Klick!

Kategoriensoziologie Tags: