Archiv

Archiv für Juli, 2008

1.111 Tage

31. Juli 2008 4 Kommentare
No Gravatar

Am 16. Juli 2005 habe ich dieses Blog eröffnet. Seit dem haben sich hier fast 2.800 Beiträge mit fast 8.900 Kommentaren und knapp 1.000 Bildern angesammelt. Schon eine Menge. Knappe 146.000 Lesezugriffe (mit Reload-Sperre und Filter für meine eigene) sprechen dabei durchaus ihre eigene Sprache. Der meistgelesene Beitrag alleine hat fast 6.000 Lesezugriffe, das am meisten gelesene Thema mit mehreren Einzelbeiträgen kommt auf über 11.000 Besuche…

Es hat sich eine Menge wirres Zeug hier angesammelt. Die Versuche, bestimmte Dinge zu verarbeiten, Frust über die Welt und Politik und auch das eine oder andere amüsante Kleinod aus den Weiten des Internet.

Die Liste der Abonnenten und RSS-Feed-Leser wurde im Laufe der Zeit immer Länger und ich habe virtuell wie im echten Leben (auf Bloggertreffen und Co) nette, dumme, mutige, feige, süsse und nervende Menschen kennengelernt.

Alles in allem ein interessanter Versuch, der nie so lange andauern sollte, wie er es bisher tat. Aber man soll ja niemals nie sagen, hab ich mir sagen lassen.

Es ist sicherlich nicht so, dass mein Leben einfacher geworden wäre, vor allem in den letzten Tagen. Es ist aber mit Sicherheit so, dass das Niederschreiben der Texte hier eine gewisse Eigendynamik entwickelt hat. Die mit Sicherheit auch mit den Lesern zu tun hat, denn – wenn ich ehrlich bin – würde es keiner lesen, hätte ich wohl keinen Spass mehr, was zu schreiben.

Ob und wie es weiter geht? Ich weiss es nicht. Ist es gut, soviel über mich preis zu geben? Macht es Sinn über Dinge zu schreiben, die ich objektiv wie subjektiv nicht ändern können werde?

Was genau will ich, wo geht es hin, was kommt nach Heute und überhaupt: Wer bin ich?

Kategorientägliches Tags:

Traurig.

31. Juli 2008 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

trauriger-Elefant

Das Bild habe ich vor geraumer Zeit zu einem sehr traurigen Anlaß bekommen, der sich dann doch letztlich zum Guten wandelte.

Und jetzt?

“Ich habe gerade Dein Reisetagbuch gelesen und jetzt kullern mir große Tränen herunter…”

Wünschte, sie könnte sehen, was ich sehe. Aber so funktionier das Leben nunmal leider nicht. Manchmal ist es, als habe man eine Brille auf. Oder wie heißt es in Matrix so passend?

“It’s the World that has been pulled over your Eyes to blind you from the truth…”

Völlig egal, was ich sagen oder tun würde, es würde nichts ändern. Scheiss Gefühl, diese Hilflosigkeit…

Passender Soundtrack:

Reality
-
Richard Sanderson

Kategoriennächtliches Tags:

Welch Überraschung!

31. Juli 2008 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Also wirklich… NIEMAND und ich wiederhole: NIEMAND konnte damit rechnen, dass China wirklich China bleibt, wenn sie die Olympiade 2008 ausrichten. Damit wird doch alles gut. Das ist doch bekannt.

Aber jetzt das… Journalisten dürfen nicht ins Internet und regen sich darüber auf und darüber, dass das IOC dem zustimmt. Und nebenbei werden noch Menschenrechtsverletzungen beschrieben.

Hallo, geht’s noch?

Hat doch niemand ernsthaft erwartet, dass China plötzlich gut werden wird, oder? Und es erwartet doch niemand wirklich, dass das IOC sich mit dem Regime anlegt, oder? Oder andere Nationen?

Diese Scheinheiligkeit… diese “Überraschung”… das ist so zum kotzen… Und vor allem, dass das jetzt wegen des Internets für die Journalisten aufkippt… das ist echt der Hammer.

Klick #1

Klick #2

Ich weiss schon, warum ich die Entscheidung der Vergabe an China seit Angebinn kritisiere… aus Gründen der Menschlichkeit, des Umweltschutzes, der Vernunft. Aber was sind alle Argumente gegen die Verlockung des Geldes?

Nichts…

Kategoriensoziologie Tags:

Problembär?

30. Juli 2008 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Oder doch Mondbär? Saturnbär?

Bis zum Ende gucken:
Klick!

Edit: Link geändert, der verlinkte Blogbeitrag verschwand…

Kategorienunsinn Tags:

Gibt es ein Recht auf Leben?

30. Juli 2008 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienmitmenschen Tags:

1. April?

29. Juli 2008 1 Kommentar
Kategorienökologisch Tags:

Und weiter….

29. Juli 2008 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

…. geht es im munteren Prozessgestaltungs- und Analyse-Dingsbums in Wuppertal. Wieder im Keller eines namenlosen Gebäudes, was es nicht unbedingt lustig macht. Aber kleiner Geck am Raden: 5 der 9 anwesenden haben den gleichen – meinen – Vornamen :)

Kategorienarbeiten Tags:

Depressionsmotivator

29. Juli 2008 3 Kommentare
No Gravatar

Mother Of Violence
-
Peter Gabriel

Kategoriengehört Tags:

phon.: Double You Upper Valley

28. Juli 2008 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Oder: Die namenlose Stadt, der einzige Ort an dem man froh ist, wenn die Bahn einen hängen läßt ;-)

Kategorienoutside Tags:

Mitternachtssoundtrack

27. Juli 2008 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Wrapped Around Your Finger
-
The Police

Kategoriengehört Tags:

Nuclear Nightmares

27. Juli 2008 2 Kommentare
No Gravatar

Nur, falls Ihr vergessen habt, was vor ~20 Jahren gewesen ist und Ihr zu den fast 50% der Deutschen gehört, die Atomkraft für eine gute Idee halten:

Ansehen und Lesen!

Kategorienökologisch Tags:

Schöne Neue Welt

26. Juli 2008 3 Kommentare
No Gravatar

Kein Kommentar:
Klick!

Kategorienökonomisch Tags:

..oooOOO-Relax-OOOooo…

26. Juli 2008 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Gerade mal wieder mit den Kollegen unterwegs gewesen. Und es war recht… gemütlich. Heute schien niemand (auch ich nicht) wirklich daran interessiert, Tempo zu machen. Von Duisburg über Moers nach Krefeld Hüls und in einer Schleife zurück.

Daher…

  • Dauer:
    01h 49m 49s
  • Distanz:
    47,61km
  • Durchnittsgeschwindigkeit:
    26,02km/h
  • Maximalgeschwindigkeit:
    42,20km/h
  • Durchschnittspuls:
    151bpm
  • Höchstpuls:
    182bpm
  • Kalorienverbrauch:
    1596kcal

Die Strecke war schön… zwischen Feldern, Wiesen und Weiden, vorbei an vielen Pferden, immer mit der Sonne. Und es ist natürlich nur ein Gerücht, dass wir nach dem Frühstücks-Kaffee losgefahren sind, um pünktlich zur Mittagspause wieder geduscht und umgezogen zurück zu sein ;-)

Mal sehen, was da gleich noch zukommt, muss ja noch nach Hause radeln… und dann freue ich mich schon auf die Massage heute abend…

Edit: Der ganze Tag gab dann folgende Werte…

  • Dauer:
    02h 50m 29s
  • Distanz:
    70,25km
  • Durchnittsgeschwindigkeit:
    24,72km/h
  • Durchschnittspuls:
    161bpm
  • Höchstpuls:
    186bpm
  • Kalorienverbrauch:
    2688kcal
Kategorienlaufen Tags:

Comedy & 1Live

25. Juli 2008 12 Kommentare
No Gravatar

Ich seh ja, dass man bei 1Live bemüht ist. Vielleicht bin ich auch mittlerweile der angezielten Altersgruppe entwachsen. Wer kann das schon sagen. Trotzdem behaupte ich mal:

Richtig gut war seit dem Ponyhof nix mehr. :-)

Kategoriengehört Tags:

Warum ich kein Motorrad fahre…

24. Juli 2008 2 Kommentare
No Gravatar

Duisburg -> Dinslaken -> Voerde
(auf dem guten alten Fahrrad)

  • Dauer:
    01h 05m 54s
  • Distanz:
    30,13km
  • Durchnittsgeschwindigkeit:
    27,43km/h
  • Maximalgeschwindigkeit:
    47,80km/h
  • Zeit je KM:
    02m 11s
  • Durchschnittspuls:
    172bpm
  • Höchstpuls:
    202bpm
  • Kalorienverbrauch:
    1206kcal
Kategorienlaufen Tags: