Archiv

Archiv für Mai, 2012

P|o|t|D

31. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

P|o|t|D

30. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

hach ist das süüüüüß

30. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet

Blackout als Druckmittel?

29. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Ich bin jetzt mal Verschwörungs- Theoretiker:

Wäre ich einer der Big-4 Stromerzeuger, würde ich nicht zu viel unternehmen, um einen totalen Stromausfall zu verhindern. Ganz gleich ob durch Netzüberlastung oder Mangelversorgung auf der Produktionsseite.

Denn ein solcher Blackout wäre das perfekte Argument für neue Großkraftwerke oder gar den Ausstieg aus dem Ausstieg. Denn die Stimmung in der Bevölkerung würde in der Panik vor Wohlstandsverlust schnell kippen: Von Vernunft zu Angst und bei Angst ist fast alles möglich. Die Politik sähe sich zu schnellem Handeln gezwungen und die Kraftwerksbetreiber würden die Lösung bieten:

Ein Wiederanfahren von alten AKW oder der möglichst schnelle und reibungslose Neubau von CO2-Schleudern.

Es gibt so Momente, da wünsche ich mir Unrecht zu haben. Dies ist einer.

Fukushima strahlt um die Welt

29. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Wer glaubt, Fukushima sei vorbei, nur weil es nicht mehr in der Presse auf der Seite 1 steht, der irrt vermutlich.

Nach wie vor ist die Katastrophe nicht beseitigt und die Folgen weiten sich aus. Aktuell wird in Thunfischen vor der West-Küste der USA eine erhöhte Radioaktivität festgestellt, die sich direkt auf den Unglücksreaktor zurückführen läßt.

Die Welt dazu:

In Thunfischen vor der US-Küste sind radioaktive Stoffe nachgewiesen worden, die bei der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima freigesetzt wurden. Die im August 2011 vor der kalifornischen Küste gefangenen Blauflossen-Thunfische seien deutlich stärker mit Cäsium 137 als 2008 gefangene Fische sowie mit Cäsium 134 belastet gewesen, berichten Forscher um Daniel Madigan von der Stanford University (US-Staat Kalifornien) in den “Proceedings” der US-Akademie der Wissenschaften (“PNAS”). Im März 2011 waren nach einem verheerenden Tsunami im Kernkraftwerk Fukushima große Mengen Radioaktivität freigesetzt und auch ins Meer gespült worden.

Daran wird deutlich, dass der Ausstieg aus der Atomkraft in Deutschland zwar ein wichtiger und richtiger Schritt ist – aber nicht der letzte sein darf. Ziel muss es sein, global aus der Atomenergie aus zu steigen. Ein Anfang wäre dabei, dass die deutsche Bundesregierung nicht weiter den Bau von neuen Kraftwerken mit Garantien absichert…

Kategoriengedanken, ökologisch Tags: , ,

P|o|t|D

29. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

Drachenboot-Regatta Voerde 2012

28. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Geniales Wetter, tolles Publikum, super Teams. Und ein Kurzbesuch:

Kategorienfoto Tags: , , ,

P|o|t|D

28. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

P|o|t|D – Selected Club Summer Opening Party

27. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

… in der Maschinenhalle Gladbeck:

 

Twitter Weekly Updates for 2012-05-27

27. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar
  • Wenn #R
Kategoriengedanken Tags: ,

P|o|t|D

26. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

5k Zombie Run

25. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Ich gestehe: Ich würde sofort mitmachen.

Ich mein, wie geil ist das denn bitte?

Kategorienfilm, gedanken, Sport Tags: ,

P|o|t|D

25. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

Ich habe einen Wunsch

25. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Heute in einem Monat habe ich Geburtstag – und ich habe einen Wunsch.

Den Wunsch, dass mir möglichst viele Leute ein Buch schenken. Und zwar jeweils ihr persönliches Lieblingsbuch.

Meint Ihr, das klappt? Ich lass mich mal überraschen. Die Lieferadresse wäre:

Stefan Meiners

39073456
Packstation 114

46562 Voerde

Lieber @derwesten, warum tut Ihr das????

24. Mai 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Ich hab ja schon über die Boulevarisierung von derWesten geeschrieben. Quasi eine Zeitung auf dem Weg zu einem 4-Buchstaben-Blatt.

Und im 4-Buchstaben-Blatt gibt es… genau, nackte Haut.

Jetzt ist man auf derWesten offensichtlich in dem Konflikt zwischen traditionell konservativen Lesern und dem Wunsch nach nackter Haut. Gut, wie löst man das?

Ich sag mal: Bitte nicht so. Nicht so. NICHT SO!!! EINSEINSELF

Ich meine, wie kann man denn schöne Frauen so lust- und lieblos abknipsen, als wäre es Vieh auf dem Weg zur Auktion? Wer auch immer die Fotos gemacht hat, dem gehört die Kamera weggenommen oder ein lebenslanges Verbot für People-Fotografie auferlegt.

Ehrlich, das kann doch nicht ernst gemeint sein?!?!?!

Kategorienfoto, gedanken Tags: , ,