Archiv

Archiv für Oktober, 2012

Der Epic Fail mit dem Fahrradschloss…

30. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienunsinn Tags: , ,

Warum man gerne Rad fährt…

30. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

… erklärt Dave Walker:

20 Gründe gerne Rad zu fahren – mit freundlicher Genehmigung von Dave Walker

 

Und warum man schon mal mehr als ein Rad braucht:

Warum man mehr als ein Rad braucht – mit freundlicher Genehmigung von Dave Walker

Kategorieninfos Tags:

E. St. – ein WTF jagt den Nächsten

30. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Erika Steinbach war ja schon  mehrfach eine Erwähnung wert. Und auch die aktuellen Ereignisse lassen sie nicht kalt.

Kurz zum Hintergrund:

In Berlin, vor dem Brandenburger Tor protestieren seit Tagen Asylbewerber aus gutem Grund dagegen, wie sie behandelt werden. Die Berliner Stadtverwaltung versucht die Demos aufzulösen, in dem unter anderem Decken und Schlafsäcke nachts(!) von der Polizei einkassiert werden.

Und die Reaktion von Erika Steinbach:

Alles Fake? Oder meint die Gute das Ernst???

P|o|t|D

30. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

Creativer Wahlwerbespot aus den USA

29. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfilm, politik Tags: , , ,

P|o|t|D

29. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

Wenn sich Zeit im Kreis dreht: Looper

28. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Ich mag Bruce Willis. Und deswegen führte auch kein Weg an Looper vorbei:

Der Film war allerdings komplett anders als ich ihn erwartet habe. Und das ist gut und schlecht zugleich.

Looper ist ein unerwartet tiefgründiger Film. Das hätte mir beim Auftauchen des Kindes klar sein müssen, denn hier teilen sich die Willis-Filme in die “Die Hard” und “Sixt Sense” – Welten. Und Looper ist damit mehr Sixt Sense als Die Hard. Was ja nicht schlecht sein muss.

Doch Looper hat ein gravierendes Problem: Die dem Sci-Fi-Fan vertrauten Zeitreisenparadoxe scheint man einfach zu ignorieren, was zu sehr merkwürdigen Effekten führt. Außerdem ist der Film trotz 2h Spieldauer einfach zu kurz. So vieles, was man als Zuschauer erklärt haben möchte und so viel Stoff zum Nachdenken und alles wird reduziert… auf den Plot.

Durch diese Reduktion ist Looper eher Flach als Tief. Doch die Geschichte an sich ist eher Tief als Flach. Ihr seht mein Problem?

Für Sixt Sense außerdem zu viel Geballer. Für Die Hard zu wenig geballer. Ihr seht auch hier mein Problem?

Looper will es allen recht machen – dem Zuschauer der sich berieseln lassen will und Action braucht, wie auch dem Zuschauer der über den Film nachdenken will. Und daran verhebt sich Looper leider und ist am Ende nicht Fisch, nicht Fleich. Nicht Die Hard und nicht Sixt Sense.

Aber: Wenn man sieht wie wenig ich allgemein über Filme schreibe und wie viel jetzt hier schon steht um nur eine Einordnung vorzunehmen, so scheint der Film doch Eindruck gemacht zu haben. Was merkwürdig ist, weil ich mich Samstag morgen kaum dran erinnern konnte, den Freitag Nacht gesehen zu haben.

Nix halbes, nix Ganzes.

Aber Bruce Willis.

Kategorienfilm, Kino Tags: ,

CTF in Plaasmolen: Alle Knochen noch ganz :-)

28. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Wenn ich die Anfahrt mit dem MTB einrechne, war ich 4h und 16m auf dem Rad und habe knapp 76km abgerissen. Davon dann allein 54km in 3h 18m auf dem eigentlichen Event in Holleand:

runtastic_20120818_1632_Mountainbiking

Die gefahrene Zeit find ich beschissen. Vielleicht lag das an zu viel Sport letzte Woche, an falschem Essen oder einfach an Hmpf. Aber kann man nix machen.

Dafür hat mir die Strecke außerordentlich gut gefallen – sehr abwechslungsreich und mit wenig Asphalt unter den Rädern. Was mir dagegen gar nicht gefallen hat ist, wie die Niederländer sich verhalten. Die fahren, als wenn es kein Freund, nur Feind gäbe. Rücksichtslos wird gedrängelt, geschnitten, überholt und das alles ohne ein Wort zu sagen (üblich ist Überholungen mit Richtung anzukündigen, sowas wie “komme links”). Das führte auch zu einigen Crashs, der “schönste” hat gleich 6 Radler vom Bike geholt, weil zwei sich in der Kurve gezofft haben. m(

Was mich angeht, ich gestehe ich bin im Arsch. Aber sowas von. Deswegen ist gleich auch mit Freunden erst mal Hansefest in Wesel angesagt. Zu Fuß. ;-)

Fotos von mir in Wintertracht reiche ich nach. Die sind noch bei einem Freund auf dem iPhone. Bzw. mindestens eines vom “Häufchen Elend im Ziel” wird es zeitnah auf der Website des veranstaltenden Vereins geben ;-)

Kategorienfahren, Sport Tags: , ,

P|o|t|D

28. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

Sweet dreams…

28. Oktober 2012 1 Kommentar
No Gravatar

Und während meine Timeline noch schläft und auch die Leser meines Blogs noch friedlich schnarchen, mache ich mich jetzt mal auf den Weg nach Holland. Denn wenn bei uns die Saison endet, fängt sie dort gerade erst an.

Also werde ich jetzt über die Grenze fallen und dann gemeinsam mit ein paar Freunden 50km und 700hm im Gelände abreißen. Und wie man mir versicherte, sind holländische Mountainbiker die eXtrem-Variante der holländischen Autofahrer. Also noch schnell die Protektoren anlegen und los gehts :-)

Wünscht mir Glück!

Und wenn ich heil wieder komme, erzähle ich Euch auch wie Looper war :-)

Bestechung? Sponsoring? Spenden? Legal? Illegal? Scheissegal?

26. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet

Das späte Erwachen der Politik?

26. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
No Gravatar

Anfang 2011 habe ich eine Online-Petition eingereicht. Mein Ziel war es, Rechtssicherheit für offene WLAN zu erreichen – in dem man die Störerhaftung abschafft und die gleichen Privilegien die für kommerzielle Anbieter eingerichtet hat, auch auf private WLAN anwendet.

Die Petition ist seit dem in der Prüfung und noch nicht entschieden. Warum auch immer.

Aber zu meiner großen Überraschung kommt jetzt plötzlich Bewegung auf: Vorgelegt haben die Linken mit einem Entwurf an dem wohl die Digitale Gesellschaft gearbeitet hat. Jetzt kommt die SPD um die Ecke und auch die Grünen wollen einen eigenen Gesetzesentwurf vorlegen. Ich sag jetzt mal nix zu dem Schwachsinn, dass man sich hier mal wieder nicht intrafraktionell verständigt und gemeinsam vorgeht, sondern jeder einen eigenen Vorschlag machen will.

Ich freu mich jetzt einfach mal, dass Bewegung in das Thema kommt.

Wird auch Zeit.

Fotografieren kann man lernen

26. Oktober 2012 5 Kommentare
No Gravatar

Was der eine oder die andere weiß: Ich gebe ja gelegentlich auch mal Fotokurse. Unter anderem für das Katholische Bildungsforum Wesel.

Und da sind für den Einsteigerkurs Gelungene Fotos mit der Spiegelreflexkamera noch einige weniger Plätze für den Januar-Termin frei! Wer also für sich Bedarf hat die Grundlagen im Umgang mit digitalen Spiegelreflexkameras zu lernen oder wer jemanden in der näheren Umgebung damit beschenken möchte: Ich würd mich beeilen ;-)

Weitere Infos: Klick!

Kategorienfoto, technik Tags: , , ,

P|o|t|D

26. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorienfoto Tags: ,

Bis Dein Auge wieder Lila ist :-D

25. Oktober 2012 Kommentare ausgeschaltet
Kategorieninternettes Tags: ,