Home > politik > Die SPD in Voerde und dieses “Internet”

Die SPD in Voerde und dieses “Internet”

18. November 2011
No Gravatar

Irgendwie schon knuffig: dachte ich bisher, dass manche Parteien weniger im Internet über sich verraten wäre ein Generationen-Konflikt, belehrt mich die SPD Voerde gerade eines besseren.

Auf derWesten kann ich lesen, dass ein gewisser Bastian Lemm der neue Chef der “SPD-Voerde” sei. Ich denke: Guckste mal auf der Website, wer das ist und so.

Startseite der SPD-Voerde, Stand heute morgen:

Screenshot der Startseite der SPD Voerde

Wie man sieht: man sieht nix. Letzter Eintrag aus September.

Also mal in den Ortsverband Voerde geklickt. Dann noch mal geklickt. Und gestaunt:

Screenshot der OV-Seite

 

Der Artikel auf derWesten konzentriert sich sehr auf seine Vorgängerin. Und jetzt stellen wir uns mal vor, ich wäre ein neutraler Bürger von Voerde, der einfach mal wissen möchte, was für ein Typ der Herr so ist. Was er will, wer ihn gewählt hat, wieso ein so großer Sprung von >60 auf <30 und so weiter.

Solche Informationen sind heute eigentlich die obligatorische Bringschuld. Zumindest aber sollte man vor der Presseveröffentlichung die Daten auf der eigenen HP in Ordnung gebracht haben.

Aber: Da ich vermutlich von den Akteuren der SPD Voerde auch gelesen werde – wie man an gelegentlichen Äußerungen über meine Artikel merkt – habe ich Hoffnung, dass nunmehr erstens die Unterseite mit dem Vorstand aktualisiert wird. Und zweitens vielleicht auch was über den Herrn Lemm verraten wird ;-)

 

P. S. Wieso da steht “stellvertrende Vorsitzende Bastian Lemm” ist mir allerdings ein Rätsel. Hat denn von denen noch nie einer auf die eigene Website geschaut?

Kategorienpolitik Tags: ,
Kommentare sind geschlossen