Home > gedanken > Seit 11 Uhr 11 ist es amtlich…

Seit 11 Uhr 11 ist es amtlich…

31. Januar 2008
No Gravatar

… und ich bin ein EDeKa-Mitarbeiter.

EDeKa steht dabei für Ende Der Karriere, das heisst mein Brötchengeber kann mich nicht mehr weiter befördern. Das bedeutet aber auch, dass ich 4 Beförderungen in weniger als 10 Jahren hingelegt habe, was in meinem “Business” eher sehr aussergewöhnlich ist.

Geschenke gab es auch schon, unter anderem das Buch “Lexikon des Unwissens”, sehr spannend. Lecker essen waren wir gerade auch und zusammen mit der 1a gelaufenen Schulung der letzten zwei Tage (was erklärt, warum ich in Münster und nicht hier im Blog war), ist das eine sehr, sehr erfolgreiche Woche.

Nächste wird auch nicht schlecht… Montag ist ja frei und Donnerstag und Freitag schule ich wieder…

Ach, manchmal ist das Leben schon von ausgesuchter Qualität. Was jetzt nur fehlt ist eine süsse Sie, mit der ich das teilen könnte.

Kategoriengedanken Tags:
  1. 31. Januar 2008, 22:16 | #1

    Na dann mal herzlichen Glückwunsch zur Beförderung!!! Freu mich für Dich!

  2. Gerd (anonym)
    1. Februar 2008, 13:20 | #2

    Willkommen im Club, aber laß Dir nix erzählen. Sonderzahlungen, Prämien usw. sollten immer noch möglich sein.

    Gruß Gerd

    PS: Bei der süssen Sie kann ich Dir auch nicht helfen.

  3. 1. Februar 2008, 18:21 | #3

    Herzlichen Glückwunsch!

    (Kann ich da bitte auch hin, auf die Karriereleiter?)

  4. Gerd (anonym)
    2. Februar 2008, 17:51 | #4

    REPLY:
    >> jeder ist seines Glückes Schmied <<, hat mal Appius Claudius Caecus gesagt. Er meint damit: Jeder ist selbst dafür verantwortlich, ob er in seinem Leben glücklich und erfolgreich wird (Punkt). Aber ich vermute ermeinte damit eher “schleimen und kriechen”. ;-)

Kommentare sind geschlossen