Suchresultat für: Ingo Hülser

Die CDU Voerde und die Gerüchteschleuder des Ingo Hülser

Ich hatte hier neulich was zu dem Artikel gebracht, in dem sich die CDU verbittet, dass der Bürger irgendwelche Forderungen an die Politik stelle. Durch Zufall habe ich den Artikel heute noch mal online gesehen und dabei ist mir was aufgefallen: In der Online-Version taucht der Hinweis auf, dass die SPD das nur gemacht habe, um einen Grünen Bürgermeisterkandidaten zu verhindern. Moment, höre ich Euch sagen: Einen Grünen Bürgermeisterkandidaten? Naja, tatsächlich ist die Quelle dieses Gerüchts der CDU Fraktionsvorsitzende in…

Weiterlesen Weiterlesen

621 total views, 2 views today

Der moralische Verfall der CDU Voerde

Ich hatte versprochen, zu dem CDU-Artikel über mich noch was zu schreiben. Dabei habe ich lange überlegt, ob ich das wirklich machen soll, weil eigentlich entlarvt der Artikel den moralischen Verfall der CDU Voerde so ein- und nachdrücklich, wie ich es nicht könnte. Es fängt schon damit an, dass die CDU Voerde, verbreitet von ihrem Fraktionsvorsitzenden Ingo Hülser, feststellt, es sei jetzt „offiziell“, dass ich nicht als Bürgermeister für Voerde kandidiere. Das ist natürlich vor allem deswegen so amüsant, weil…

Weiterlesen Weiterlesen

319 total views, 3 views today

Super-Frank: Täuscht die CDU Voerde ihre Wähler/-innen?

Es ist gar nicht so lange her, da schrieb ich hier im Blog: Wäre ich CDU-Wähler, ich würde die CDU Voerde nur noch mit großen Augen anschauen und mir überlegen, ob die das ernst meinen…. Den Eindruck würde ich jetzt gerne noch mal unterstreichen. Vor gut zwei Wochen habe ich an dieser Stelle über das Verhalten des CDU-Fraktionsvorsitzenden Hülser geschrieben. Mir war sauer aufgestoßen, wie er immer wieder versucht hat, den Eindruck zu erwecken, ich würde als Bürgermeister kandidieren wollen….

Weiterlesen Weiterlesen

298 total views, 3 views today

Die Geister, die ich rief

Der Fraktionsvorsitzende der CDU Voerde postet gerne was „gegen die Grünen“. Am liebsten, wenn es ihm in die politische Agenda passt. So wie heute: Moment, höre ich Euch sagen. Compact Online? Richtig, das ist das Magazin von Jürgen Elässser, über den der Tagesspiegel schreibt: Nach ideologischem Zickzackkurs stramm rechts Oder wie „der rechte Rand“ schreibt: Den Großteil der Texte verfassen Chefredakteur Jürgen Elsässer, Chef vom Dienst Martin Müller-Mertens sowie Marc Dassen, Tino Perlick und Daniell Pföhringer. Sie bilden den Kern…

Weiterlesen Weiterlesen

841 total views, no views today

Die CDU Voerde erklärt sich – und das ist unterhaltsam :-)

Hach ist das Herrlich! Bei der Diskussion um die Wahlkreise habe ich auf den offensichtlichen Knackpunkt in Spellen hingewiesen. Erst wurde bestritten, dass es die Rheindörfer „erwischt“ hat, weil man Spellen nicht anfassen wollte. Dann musste der Fraktionsvorsitzende einräumen, dass das wirklich sein Interesse war. Natürlich rein privat. Jetzt ist die Nummer eine Facette bunter: Die SPD hat mal nachgefragt, wie das denn wäre wenn man die Rheindörfer als einen Wahlbezirk stehen lassen würde. Und wenig überraschend, muss natürlich dann…

Weiterlesen Weiterlesen

517 total views, 1 views today

CDU Voerde: Blauer Brief vom Bürgermeister

Wie geil ist das denn bitte? Das der Bürgermeister sich in die Diskussion zwischen den Parteien einschaltet, ist sehr selten. Das er das in Form eines „Offenen Briefes“ macht, noch viel seltener. Kommt quasi nie vor. Bis jetzt: Hintergrund ist, dass die CDU sich seit einigen Tagen in der Presse (statt in der Politik) mit der SPD um die Frage kloppt, ob die Stadt die Stromnetze übernehmen soll. Bisher habe ich mich daraus gehalten, bzw. der Presse gegenüber in einem…

Weiterlesen Weiterlesen

702 total views, no views today

Tja… und da haben wir es schwarz auf weiß…

Screenshot aus dem Artikel „Grüne sehen bei CDU Kalkül“, NRZ, 12.01.2019. Womit dann wohl belegt sein dürfte, dass es der CDU, bzw. ihrem Fraktionsvorsitzenden eben doch in erster Linie darum ging, seinen eigenen Wahlkreis zu stärken. Ganz persönlich, nicht politisch, natürlich. Allerdings rechne ich Ingo Hülser diese Ehrlichkeit sehr hoch an. Die meisten anderen hätten versucht, sich raus zu reden.   543 total views, 1 views today

543 total views, 1 views today

Liebe CDU, wird es nicht ein bisschen absurd?

Die CDU hat sich in der Presse noch mal zu der Diskussion um den Wahlkreis 1 geäußert. Und der Artikel ist Gold: CDU-Fraktionsvorsitzender Ingo Hülser erklärt, dass seinerseits erst einmal keine Bedenken gegen das geplante Vorgehen bestanden hätten, er aber innerhalb seiner Fraktion überwiegend die Meinung wahrgenommen habe, den Wahlbezirk „Rheindörfer“ nicht aufzulösen – woraufhin er geraten habe, zunächst die von der Verwaltung dazu erarbeitete Drucksache abzuwarten. Diese liege seit dem 21. Dezember vor und bis dahin habe die CDU-Fraktion…

Weiterlesen Weiterlesen

632 total views, no views today