Browsed by
Kategorie: Gesellschaft & Wirtschaft

Die Sparkassen…. oh mei

Die Sparkassen…. oh mei

Ich mag die deutschen Sparkassen. Primär weil mir das Konzept besser gefällt, als das von anonymen Kreditbanken. Gleichzeitig aber kann ich über die Sparkasse immer wieder nur den Kopf schütteln. Es ist die einzige Bank, bei der ich 3(!) Apps brauche: Eine zum Banking, eine für die TAN und eine zur Absicherung von Online-Zahlungen mit Kreditkarte (was witziger Weise kein Anbieter nutzt). Das allein ist schon sehr kurios. Der Versuch der Kundenbetreuer, mir das mit Sicherheitsgewinnen zu verkaufen, greift natürlich…

Weiterlesen Weiterlesen

675 total views, 2 views today

Wieder ein Radfahrer. Wieder ein Kind. Wieder ein Kreisverkehr. Wieder „das Auto“.

Wieder ein Radfahrer. Wieder ein Kind. Wieder ein Kreisverkehr. Wieder „das Auto“.

Nur wenige Tage nach dem letzten radfahrenden Kind, dass in einem Kreisverkehr angefahren wurde, gibt es einen neuen Fall: Der Junge war mit einem Fahrrad auf der Alexanderstraße unterwegs, als im Kreisverkehr (Alexanderstraße/Bahnhofstraße) ein Auto gegen das Hinterrad fuhr. Der 14-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Autofahrer stoppte seinen Wagen in etwa 20 Meter Entfernung und fragte den Jungen kurz, ob alles in Ordnung sei. Anschließend ist der Mann dann weiter gefahren. Quelle: dpa, 03.07.2018 Müßig zu…

Weiterlesen Weiterlesen

740 total views, 1 views today

Es muss und darf in Deutschland keine Kinderarmut geben!

Es muss und darf in Deutschland keine Kinderarmut geben!

Schon relativ lange vertrete ich die Ansicht, dass wir ein gesellschaftliches Problem haben: Während „früher“ oft ein Elternteil zu Hause war, wenn die Kinder aus der Schule kamen, gehen heute meist beide Elternteile arbeiten. Die Kinder sind dann schon in der Grundschule bis 4 Uhr Nachmittags betreut. Jetzt lese ich auf tagesschau.de: Das Armutsrisiko von Kindern wird einer Studie zufolge maßgeblich davon bestimmt, ob ihre Mütter arbeiten. Das gelte für Alleinerziehende ebenso wie für Paarfamilien mit einem zweiten Verdiener, erklärte…

Weiterlesen Weiterlesen

457 total views, no views today

Es geht um das Leben von Patienten!!!111Elf

Es geht um das Leben von Patienten!!!111Elf

Genau mein Humor: Vor dem am Mittwoch beginnenden 48-stündigen Warnstreik am Uniklinikum Essen hat sich der Ton zwischen der Klinikleitung und der Gewerkschaft Verdi deutlich verschärft. Der Ärztliche Direktor, Professor Jochen A. Werner, warf Verdi am Dienstag öffentlich vor, mit dem Warnstreik „Patientenleben zu gefährden“. Wörtlich erklärte er: „Es kann in einem solch sensiblen System, wie es eine Uniklinik ist, akut zu schwersten Notsituationen kommen. Ein Streik wird damit auf dem Rücken der Patienten ausgetragen. Im Extremfall wird Patientenleben gefährdet.“…

Weiterlesen Weiterlesen

454 total views, no views today

Ja ja, damals, als das Internet noch jung und unschuldig war

Ja ja, damals, als das Internet noch jung und unschuldig war

Ich gehöre vermutlich zu den Menschen, die das Internet länger nutzen als die meisten anderen. Nicht nur das klicki-bunti-Internet das heute jeder kennt, sondern auch seine Vorläufer, bis hin zu Mailboxen und BTX. Als das Internet dann „populär“ wurde und das Bobbelsche „ich bin drin“ sagen konnte, war ich ziemlich happy. Ich hielt und halte das Internet für eine sehr mächtige Technologie zur Stärkung der Demokratie und demokratischer Prozesse. Und ich bin so glücklich darüber, wie viel Wissen heute den…

Weiterlesen Weiterlesen

549 total views, 2 views today

Ein ganz normaler Montag

Ein ganz normaler Montag

Manchmal ist es einfach nicht schön, sich morgens durch die Nachrichten zu klicken. Heute ist so ein Manchmal: Die FAZ weiß zu berichten, dass alle 22 Stunden in Deutschland ein Radfahrer im Verkehr stirbt. Passend dazu berichtet der RBB, dass ein 12jähriges Kind von einem Auto überfahren wurde. Und während Deutschland noch darüber diskutiert, ob Claudia Roth das Recht hat, sich öffentlich über das unsägliche Vorgehen der AFD zu äußern, muss die Bundesregierung ihre Zahlen korrigieren. Nach Informationen des Tagesspiegels…

Weiterlesen Weiterlesen

534 total views, 2 views today

Spinnen jetzt echt alle? „Baumhasser“ töten Bäume

Spinnen jetzt echt alle? „Baumhasser“ töten Bäume

Es gibt Nachrichten, die sind so absurd, dass ich gar nicht weiß, wie ich reagieren soll. Zum Beispiel hier: Baum-Mörder schlagen verstärkt in Duisburg zu. Im vergangenen Jahr waren es drei, in diesem bereits acht Platanen, deren Stamm gezielt von den Tätern angebohrt wurde, um so eine Substanz einzufüllen, die den Baum innerhalb von vier bis sechs Wochen absterben lässt. Aber sei zwei Jahren nimmt das zu, weil das Anbohren der Bäume so einfach ist und schnell geht“, sagt Henning…

Weiterlesen Weiterlesen

539 total views, 1 views today

Der Hass der AFD

Der Hass der AFD

Gibt es eigentlich noch irgend jemanden, der (oder die) seine Sinne beisammen hat und glaubt, die AFD wäre eine normale Partei? Die AFD ist ein Sammelbecken von Abschaum. Und mit Abschaum meine ich Menschen, die entweder erhebliche emotionale Defizite haben, zu Hause keine Erziehung genießen durften und oder einfach mit ihrem Hass auf alles nicht klar kommen. Auslöser für ihren [Anhänger der AFD, Anmerkung des Autors] Groll sind die Ereignisse vom vorvergangenen Freitag – und die Reaktionen darauf. An jenem…

Weiterlesen Weiterlesen

392 total views, 1 views today

Warum man Google und Co nicht trauen darf – Teil II

Warum man Google und Co nicht trauen darf – Teil II

Vor ein paar Tagen habe ich an einem schönen Beispiel versucht zu illustrieren, warum es gefährlich ist IT-Dienste an Google oder Facebook oder Microsoft oder Amazon auszulagern. Heute lese ich dann auf Heise: Wie ein kurzer Blick auf die MX-Einträge im DNS für nytimes.com bestätigt, hat die New York Times ihr E-Mail-System an Google ausgelagert. Quelle: Heise, 14.06.2018 Die Begründung dafür sind Kosten und Sicherheit. Sicherheit… ok, darüber können wir vielleicht reden. Aber Kosten? Natürlich kostet der Betrieb einer eigenen…

Weiterlesen Weiterlesen

333 total views, no views today

Wie Bizarr unsere Welt geworden ist…

Wie Bizarr unsere Welt geworden ist…

Seehofer träumt von „Anker-Zentren“ in denen viel zu viele Menschen auf viel zu wenig Raum kaserniert werden sollen. Während dessen lesen wir in den Medien, dass es immer wieder zu Randale in Flüchtlingsunterkünften kommt. Natürlich könnte der aufgeklärte Mensch jetzt an den Fingern abzählen… Unterschiedliche Ethnien, unterschiedliche Religionen, keine Perspektiven, viel zu wenig Raum und Privatssphäre, Angst vor Abschiebung. Daraus könnte man auf die Idee kommen, dass es vielleicht keine gute Idee ist, jetzt noch größere Unterkünfte für noch mehr…

Weiterlesen Weiterlesen

600 total views, no views today