Durchsuchen nach
Category: Politk

Warum Politik oft nicht macht, was Politik machen sollte

Warum Politik oft nicht macht, was Politik machen sollte

Manchmal erscheint das Handeln der Politik merkwürdig. Da wird vehement für oder gegen die sexuelle Selbstbestimmung diskutiert oder über das Gendern. Während wirklich große Herausforderungen scheinbar unbeachtet bleiben, wie z. B. das Sozialsystem oder der Klimawandel. Ich glaube, das Problem liegt in einer bestimmten Denkweise, die man als Politiker haben muss: Politik und politischer Erfolg bedeutet Macht und Geld, das fängt in den Lokalparlamenten an und wird nach oben, Richtung Bundestag, natürlich größer und mehr. Und wie wir alle wissen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Frage nach der Sicherheit – Version 2022 / 2023

Die Frage nach der Sicherheit – Version 2022 / 2023

Wie schon in den Vorjahren möchte ich auch diesmal wieder schauen: Wie ist die Sicherheitslage in Voerde? Und um direkt zu spoilern: Anhaltend gut. Aber mit Veränderungen. Und wie auch in den Vorjahren werde ich die Zahlen in Bezug zu Dinslaken setzen: Dort leben ungefähr doppelt so viele Menschen wie in Voerde und mit einer vereinfachten Annahme könnte es so sein, dass die Zahlen dort doppelt so hoch sind, wie in Voerde. Schauen wir mal. Hinweis: Bitte beachtet, dass wir…

Weiterlesen Weiterlesen

CDU, FDP, RWE, GREENFIELD

CDU, FDP, RWE, GREENFIELD

Es ist ja schon amüsant. Vorige Tage habe ich ja schon darüber berichtet, dass die CDU Voerde sich dem Gespräch mit einem Investor in Voerde verweigert. Inzwischen hat die FDP nachgelegt und ebenfalls mitgeteilt, dass sie nicht teilnimmt. Damit nehmen Teil: SPD Die Unabhängigen Die Partei Die Grünen WGV Es nehmen nicht Teil: CDU FDP Es mag komisch anmuten, dass ausgerechnet diese beiden Parteien nicht an den Gesprächen teilnehmen wollen. Ich persönlich vermute (unbewiesen, wie Vermutungen so sind), dass dabei…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie die CDU Voerde den Standort Voerde gefährdet

Wie die CDU Voerde den Standort Voerde gefährdet

Gut ein Jahr habe ich nicht mehr über die Voerder Union gebloggt. Und es hätte gerne so bleiben dürfen, dass man mit der Union in Voerde versuchen kann, Politik für die Menschen und die Stadt zu machen. Oh boy, war ich naiv 😀 Mit einem langen Artikel in der NRZ, online leider hinter Paywall, meldet die Union sich nun zurück. Und der Artikel ist bemerkenswert. Oder wie man im Internet sagt: Cringe.   Um was geht es? Ein Investor möchte…

Weiterlesen Weiterlesen

Die (Nicht-)Bedeutung einer Wählerin oder eines Wählers

Die (Nicht-)Bedeutung einer Wählerin oder eines Wählers

Ich denke ja gerne und viel über Politik nach. Und dabei bleibt es nicht aus, dass man auch mal Gedanken hat, die weniger schön sind. Einer davon ist: Wie egal ist man der Politik eigentlich? Versteht mich nicht falsch: Wenn Wahlen anstehen, seid Ihr, sind wir nicht egal. Dann gilt es, jede einzelne Stimme zu erkämpfen. Mit launigen reden und billigen Give-Aways. Aber was ist nach den Wahlen und vor den Wahlen? Da ist es ein bisschen wie in den…

Weiterlesen Weiterlesen

Und dann war der Strom weg.

Und dann war der Strom weg.

[Disclaimer: Die Links mit sind Amazon-Partnerlinks. Wenn Ihr darüber etwas bestellt, bekomme ich eine Provision, der Endpreis ändert sich für Euch jedoch nicht] Ich mache mir, wie vermutlich jede und jeder von Euch, Gedanken über den kommenden Winter. Das was mich dabei am Meisten beunruhigt ist, dass ich einen flächendeckenden, längerfristigen Stromausfall für nicht unwahrscheinlich halte. Denn an Strom hängt alles – bis hin zur Wasserversorgung und Lieferketten. Letztere sind durch das „Just-in-Time“-Konzept besonders anfällig, weil die Straßen heute als…

Weiterlesen Weiterlesen

Voerder Landwirte haben Angst vor der Zukunft?

Voerder Landwirte haben Angst vor der Zukunft?

Heute ist ein Artikel Artikel in der NRZ, der mich richtig wütend macht. Wegen einer wunderschönen Täter-Opfer-Umkehr, die leider genau gar nicht redaktionell eingeordnet wird. In dem Artikel wird ein Landwirt aus Voerde befragt: „Sorge bereitet das vor allem den Bauern: „Ich schaue jeden Tag den Wetterbericht“, erzählt xxxx. Der Voerder Landwirt betrachtet das momentane Klima mit Angst.“ Und jetzt ratet mal, wer der Landwirt ist…. Richtig, Ingo Hülser. Und versteht mich nicht falsch, ich glaube ihm, dass er als…

Weiterlesen Weiterlesen

Klimawandel? Welcher Klimawandel?

Klimawandel? Welcher Klimawandel?

Ich bin so müde. Ehrlich. Einfach müde. Und ich verliere den Glauben, dass wir irgendwie noch das Ruder rumreißen können. Seit Jahren, wirklich JAHREN renne ich rum und warne davor, dass jeder Euro den wir nicht gegen den Klimawandel einsetzen, uns ein vielfaches kosten wird. Das wir nicht mehr fragen dürfen ob, sondern fragen müssen wie schlimm uns der Klimawandel treffen wird. Und während ich kleine Erfolge feiern konnte, wie das Voerde den Klimanotstand ausruft und ein jährliches Monitoring unserer…

Weiterlesen Weiterlesen

Klimawandel? Welcher Klimawandel?

Klimawandel? Welcher Klimawandel?

Ich zitiere mich mal selbst: Manchmal bin ich so müde. Soooo müde. Und ich hätte so gerne Unrecht. Seit Jahren schon predige ich, dass wir auch in unserer Region genau auf das Grundwasser achten müssen. Insbesondere den Verbrauch, aber auch die Nitratbelastung oder eben das fehlende „Nachwachsen“ durch Dürren. Ich versuche mich als Mitglied im Aufsichtsrat unserer Stadtwerke einzusetzen (u. a. durch Anträge zum Grundwassermonitoring), im Rat der Stadt (durch Ausrufen des Klimanotstands) und auch privat. Und was ich mir…

Weiterlesen Weiterlesen