Browsed by
Kategorie: Pressekritik

Wenn Recht zu Unrecht wird

Wenn Recht zu Unrecht wird

Gemeinhein gibt es ja die Tendenz, selbst zu entscheiden was Recht ist und was nicht. Aktueller Tiefpunkt ist ein Kommentar auf Lokalkompass.de: Plötzlich ein lauter Ruf von rechts: „EY!“ Von stadteinwärts rauscht ein Radler heran – er ist um einiges zügiger unterwegs als das Moped. Dessen Fahrer hat gar keine Chance, den von schräg hinten kommenden Radfahrer zu bemerken. Aber der besteht auf sein Vorfahrtsrecht und dengelt mit Tempo 30 durch den Kreisel. Ist das achtsames oder gar rücksichtsvolles Fahren?…

Weiterlesen Weiterlesen

850 total views, no views today

Ach, hätte der Radfahrer doch nur einen Helm getragen!

Ach, hätte der Radfahrer doch nur einen Helm getragen!

Auf einem scheinbar geraden, leicht ansteigenden Stück einer kleinen Straße überfährt ein 19 jähriger(!) mit seinem Opel Astra Cabrio(!) einen Radfahrer. Auf Google Maps sieht die Straße übrigens so aus: Ich gebe zu, das löst ein paar Gedanken aus. Hat der junge Mann das Wetter „genossen“ und sich von der euphorischen Stimmung hinreißen lassen, es mit der Geschwindigkeit nicht so ernst zu nehmen? Hat er vielleicht mit dem Handy gespielt? Wie kann man überhaupt auf einer geraden Straße einen Radfahrer…

Weiterlesen Weiterlesen

605 total views, 2 views today

Toter Radfahrer: Wer stößt hier mit wem zusammen?

Toter Radfahrer: Wer stößt hier mit wem zusammen?

In der NRZ Dinslaken kann man heute lesen: Radfahrer stößt in Wesel mit LKW zusammen und stirbt Äh echt jetzt? Denn natürlich ist nicht der Radfahrer gegen den LKW gestoßen, sondern wurde von ebendem überrollt, als der LKW – Fahrer den Radfahrer beim Abbiegen „übersah“.   Eigentlich fehlte nur der Hinweis, dass der Radfahrer keinen Helm trug. 566 total views, no views today

566 total views, no views today