Browsed by
Kategorie: Pressekritik

Ob die RP das ernst meint?

Ob die RP das ernst meint?

Ich habe vor einer Weile aufgegeben, die Rheinische Post regelmäßig zu lesen. Der Lokalteil besteht aus dem gleichen wie bei der NRZ und die tendenziöse pro-CDU-Schreiberei ging mir auf den Geist. Heute, mehr durch Zufall, bin ich aber auf einen Artikel über unseren Innenminister gestoßen, der sich selbst unterbietet. Zum einen ist da natürlich die übliche „Ungenauigkeit“, wie z. B. hier:  Mit dem neuen Polizeigesetz, der kräftigen und von der Vorgängerregierung verschleppten Aufstockung der NRW-Polizei(…) Denn tatsächlich begann das massive…

Weiterlesen Weiterlesen

411 total views, 1 views today

Kliniken fehlt Geld für Digitalisierung?

Kliniken fehlt Geld für Digitalisierung?

Heute morgen titelt die NRZ: „Kliniken fehlt Geld für Digitalisierung“ und weiter: Kliniken in der Region fordern einen „Digitalpakt“ für die Krankenhäuser, um die digitale Infrastruktur auf Vordermann zu bringen. In den Häusern stauten sich Investitionen in Millionenhöhe, die die Kliniken nicht nur aus eigener Kraft bedienen könnten, heißt es aus Krankenhäusern der Region. Deshalb müsse der Staat seine jährliche Förderung aufstocken. (leider nur hinter Paywall) Ich finde das spannend.  Denn ja, natürlich bin ich der Meinung, dass Krankenhäuser in…

Weiterlesen Weiterlesen

427 total views, 2 views today

Artikel ohne Nährwert: Business Online zur RSV

Artikel ohne Nährwert: Business Online zur RSV

Nachdem ich ja gestern schon über einen Artikel vom Focus gestolpert bin, erwischt es heute „Business Insider“: Der Artikel vom 20.10.18 befasst sich mit der „Restschuldversicherung“ bei Krediten. Zusammengefasst soll diese Versicherung die Restschuld eines Kredites übernehmen, wenn man unverschuldet Zahlungsunfähig wird. Der Artikel weist darauf hin, dass – welch Überraschung – die Versicherung eher so gestaltet ist, dass sie genau dann nicht zahlt, wenn man sie braucht. Und das sie natürlich Geld kostet. Außerdem sei der Abschluss optional und…

Weiterlesen Weiterlesen

430 total views, no views today

Wenn es nicht so traurig wäre….

Wenn es nicht so traurig wäre….

Manchmal kommen „Nachrichten“ durch meine Crawler, die mir das Wasser in die Augen treiben. So auch heute, wo der Focus mit der fetten Headline aufwartet: Mini-Zinsen ade: Hier kassieren Sie 1,0 Prozent für Tagesgeld   Was folgt ist Werbung für die ING-DIBA und einige andere Institute, die an Dreistigkeit kaum zu überbieten ist. Der einleitende Text führt aus, dass die Inflation im September bei 2,3% gelegen hätte. Weswegen es wichtig sei, hohe Zinsen zu generieren um dem Schwund des Geldes…

Weiterlesen Weiterlesen

507 total views, 2 views today

Wenn Recht zu Unrecht wird

Wenn Recht zu Unrecht wird

Gemeinhein gibt es ja die Tendenz, selbst zu entscheiden was Recht ist und was nicht. Aktueller Tiefpunkt ist ein Kommentar auf Lokalkompass.de: Plötzlich ein lauter Ruf von rechts: „EY!“ Von stadteinwärts rauscht ein Radler heran – er ist um einiges zügiger unterwegs als das Moped. Dessen Fahrer hat gar keine Chance, den von schräg hinten kommenden Radfahrer zu bemerken. Aber der besteht auf sein Vorfahrtsrecht und dengelt mit Tempo 30 durch den Kreisel. Ist das achtsames oder gar rücksichtsvolles Fahren?…

Weiterlesen Weiterlesen

1,260 total views, 3 views today

Ach, hätte der Radfahrer doch nur einen Helm getragen!

Ach, hätte der Radfahrer doch nur einen Helm getragen!

Auf einem scheinbar geraden, leicht ansteigenden Stück einer kleinen Straße überfährt ein 19 jähriger(!) mit seinem Opel Astra Cabrio(!) einen Radfahrer. Auf Google Maps sieht die Straße übrigens so aus: Ich gebe zu, das löst ein paar Gedanken aus. Hat der junge Mann das Wetter „genossen“ und sich von der euphorischen Stimmung hinreißen lassen, es mit der Geschwindigkeit nicht so ernst zu nehmen? Hat er vielleicht mit dem Handy gespielt? Wie kann man überhaupt auf einer geraden Straße einen Radfahrer…

Weiterlesen Weiterlesen

1,145 total views, 1 views today

Toter Radfahrer: Wer stößt hier mit wem zusammen?

Toter Radfahrer: Wer stößt hier mit wem zusammen?

In der NRZ Dinslaken kann man heute lesen: Radfahrer stößt in Wesel mit LKW zusammen und stirbt Äh echt jetzt? Denn natürlich ist nicht der Radfahrer gegen den LKW gestoßen, sondern wurde von ebendem überrollt, als der LKW – Fahrer den Radfahrer beim Abbiegen „übersah“.   Eigentlich fehlte nur der Hinweis, dass der Radfahrer keinen Helm trug. 822 total views, 2 views today

822 total views, 2 views today