Die Drei Sonnen

Die Drei Sonnen

In den letzten Tagen hatte ich ein wenig Zeit zum Lesen und die habe ich mir mit „Die Drei Sonnen“ von Cixin Liu vertrieben.


Am Anfang war ich nicht sicher ob das eine gute Wahl war. Denn der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht leicht. Und ich muss zugeben, dass ich selten ein geduldiger Leser bin, wenn mir der Anfang nicht gefällt.

Hier bin ich aber am Ball geblieben und wurde nicht enttäuscht. Denn die Geschichte entwickelt sich langsam aber stetig und für eine ganze Weile hatte ich keine Ahnung, wohin die Reise geht. Das ist definitiv etwas, das ich an Büchern mag.

Was ich an Büchern nicht mag ist, wenn gegen Ende hin der Auto versucht, jedem alles zu erklären. Und genau daran krankt „Die Drei Sonnen“ doch erheblich. Das Spiel zwischen den beiden Fraktionen gefällt und dann kommt plötzlich der Erklärteil, der versucht alles ganz logisch aussehen zu lassen.

Trotzdem werde ich die Serie weiter lesen, denn Cixin Liu hat defintiv einen interessanten Weg gefunden, die Frage nach dem First Contact und dessen Folgen anzugehen. Insbesondere dadurch, dass… aber nein, keine Spoiler.

Wer Sci-Fi mag, sollte dem Buch eine Chance geben. Und dran bleiben, auch wenn es am Anfang alles etwas merkwürdig scheint. Am Ende lohnt es sich dann doch.

 

_______

Die in diesem Beitrag gesetzten Links zu Amazon sind „Affiliate-Links“. Bei einem Einkauf über diesen Link wird ein geringer Teil des Umsatzes für den gutgeschrieben, der den Link gesetzt hat. Dadurch wird das Produkt für den Kunden nicht teurer, Amazon verdient nur etwas weniger – hat dafür natürlich Werbung für seine Seite. Alle Artikel auf unkreativ.net die einen solchen Link verwenden, sind auch mit der entsprechenden Kategorie gekennzeichnet.

390 total views, 3 views today

Die Kommentare sind geschloßen.