Die Junge Union Voerde und der Klimawandel…

Die Junge Union Voerde und der Klimawandel…

Werbung

Am 23. Juli(!) habe ich mich  über die Junge Union Voerde amüsiert, die jetzt auch den Klimawandel für sich entdeckt hat. Hintergrund war die Diskussion über den Klimanotstand in Voerde und die JU kündigte voller Zuversicht an, dass sie sich „in einer der nächsten Vorstandssitzungen“ mit dem Thema, bzw. „konkreten Maßnahmen auseinandersetzen“ wolle.

Also irgendwann mal. Vielleicht.

Jetzt war wohl wieder mal eine Vorstandssitzung und in dem dazugehörigen Post auf Facebook findet sich…. genau, kein Wort zu konkreten Maßnahmen für den Klimaschutz.  Nur ein eher wachsweiches

„Der Vorstand hat sich für die kommenden 12 Monate einiges vorgenommen und wird die CDU im beginnenden Kommunalwahlkampf 2020 unterstützen.

Screenshot der CDU Voerde Facebook-Seite am 17.09.2019 um 13:45
Screenshot der CDU Voerde Facebook-Seite am 17.09.2019 um 13:45

Okay, das kann jetzt drei Interpretationen zulassen:

  1. (sehr wahrscheinlich) Die Junge Union hatte schon wieder vergessen, dass sie sich um konkrete Maßnahmen zum Klimaschutz bemühen wollte.
  2. (ebenso wahrscheinlich) Die Junge Union betrachtet Klimaschutz ausschließlich als Wahlkampfthema und will sich noch nicht in die Karten schauen lassen.
  3. Die nächste Sitzung ist in der verwendeten Terminologie von „einer der nächsten Sitzungen“ ja nicht zwingend die Sitzung, in der man sich schon mit dem Thema beschäftigt. Ich meine, das mit dem Klimaschutz sollte man ja vielleicht nicht übereilen.

Ich bin mal gespannt, was es ist/war. In 12 Monaten und nach einigen weiteren Sitzungen wissen wir mehr. Und wenn man gar nicht weiß, macht man vielleicht noch einen Arbeitskreis  🙂

 

_________________

Was bisher geschah…

440 total views, 3 views today

Die Kommentare sind geschloßen.