HP OfficeJet Pro 8715 und HP Instant Ink

HP OfficeJet Pro 8715 und HP Instant Ink

Vor gut einem Jahr (27.12.17) habe ich einen HP OfficeJet Pro8715 gekauft. Der Grund war, dass mir der Canon Flachbettscanner und der Samsung Laserdrucker zu viel Platz weg nahmen, der Scanner keinen automatischen Einzug hatte und für den Laser-Drucker ein Satz Tonerkartuschen plus Trommel anstanden. In der Summe deutlich mehr als das neue Gerät und da die beiden alten Geräte schon eine Weile auf dem Buckel hatten…

Anyway,

ich war schon früher Fan der Tintendrucker von HP und habe insbesondere meinen DeskJet990cxi geliebt. Und nach einigem Stöbern bin ich dann beim OfficeJet Pro gelandet. Unter anderem weil ich…

  • mit allen Geräten (PCs, Laptops, Tablets und Smartphones) drucken kann
  • er einen automatischen Einzu hat
  • und angeblich sehr sparsam arbeitet.

Nach gut einem Jahr kann ich sagen: HP hat sein Versprechen eingehalten. Ich lege eigentlich alles was an Post kommt auf den Scanner und der schiebt mir das fröhlich als PDF auf den Netzwerkspeicher, ohne das ein Computer an sein muss. Faxen, scannen, kopieren, you name it, der Drucker machts.

Aber, was mir heute aufgefallen ist:

Unmittelbar nach dem Kauf habe ich m ich bei HP Instant Ink angemeldet. Das ist ein Abo, bei dem man pro Seite einen festgelegten Tarif zahlt, unabhängig ob Farbe oder Schwarz Weiss. Der Drucker kommuniziert die gedruckte Menge und die Tintenstände mit HP und wenn die Tinte zu neige geht (aber ausreichend lange bevor die Patrone zu Ende ist) schickt HP einen neuen Satz ohne Kosten, inkl, Recycling-Umschlag für die alten Patronen.

Jetzt ist mir gerade aufgefallen: Ich habe schon länger keine Patronen mehr erhalten. Und das bedeutet, dass ich bei knapüp 100 Seiten im Monat jetzt bei über 1.000 Seiten mit dem gleichen Set Patronen bin. Und so riesig sehen die gar nicht aus… *staun*

Mein Fazit:
Auch wenn der Dokumenteneinzug manchmal je nach Papierart ein wenig mürrisch ist, macht der HP OfficeJet pro 8715 das, was er soll. Und das auch noch sehr gut und sehr sparsam (was den Tintenverbrauch angeht). Der Stromverbrauch dürfte sowieso deutlich unterhalb dem meines alten Samsung Farb-Laser-Druckers liegen.

140 total views, 6 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.