Schloss, Park, Wald, Wittringen

Schloss, Park, Wald, Wittringen

Der Wetterbericht für Heute klang ja gar nicht so schlecht. Zumindest kein Regen. Das ist ja schon fast eine Einladung zum Cachen und beim Blick auf die Karte fiel mir der Park am Schloss Wittringen ins Auge. Denn neben einigen ausgeblendeten Angelcaches gibt es dort 2 Multis, die darauf warten gemacht zu werden. Dabei handelt es sich um “GCPZW3 Schloss Wittringen” und “GC3CDHN Parklehrpfad Wittringen“. Praktischer Weise lagen dort auch noch Rätsel-Caches die ich irgendwann mal gelöst hatte – aber nicht eingesammelt, weil ich schlicht nicht nach Bottrop gekommen bin.

Beide Runden  zusammen plus Beifang waren dann am Ende nicht ganz 8,5 km und nur bei einer Dose musste ich ein DNF loggen – wobei mir nicht klar war ob ich das Rätsel falsch gelöst hatte oder die Dose einfach nicht mehr da war. Speaking of Dosen: Neben den heute ja unvermeidlichen Petlingen (die ja irgendwie ein Argument pro Lab-Caches sind) gab es auch schöne Dosen zu finden.

Was mich etwas irritiert hat ist die hohe Anzahl von NMA die ich loggen musste, natürlich in der Regel wegen nasser, unbrauchbarer Logfiles. Das ist das Eine, wo ich mich gelegentlich frage, ob die Owner eigentlich nicht nachsehen. Das andere das mir in letzter Zeit wieder auffällt ist, dass vermehrt Cacher einfach volle Logbücher nach unten drücken und dann einen eigenen Zettel oben drauf legen. Mit dem Ergebnis, dass am Ende eine Vielzahl zerknüllter, oft nasser Papierfetzen in einem Cache zu finden sind, an dem sich auch ein schönes Logbuch – oder wenigstens ein zweckmäßiges Logbuch – befinden könnte.

Das schmälert aber irgendwie am Ende nicht die Runde selbst. Die hat durchaus Spaß gemacht, was auch an dem verhaltenden Sonnenschein und den zahlreichen Foto-Locations gelegen haben mag.

Mein Fazit wäre daher: Wer ein bisschen laufen mag und aus dem Ruhrpott kommt, für den sind die beiden Multis rund ums Schloss Wittringen eine gute Sache. Wer allerdings gerne alleine wandert: Vergesst es. Mitten im Ruhrpott gibt es vermutlich keinen Park in dem man nicht bei schönem Wetter eine Vielzahl von Menschen trifft und das hier ist keine Ausnahme.

Ein Gedanke zu „Schloss, Park, Wald, Wittringen

  1. Tst, da isser schon mal umme Ecke und sacht nicht “Hallo” 😉

    Und alleine biste in Wittringen nicht mal bei Regen, da ist immer irgendwer unterwegs. Und sei es nur der harte Kern der Hundehalter.

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.