Wenn ich König von Deutschland wäre….

Wenn ich König von Deutschland wäre….

Werbung

… ich würde diesen besch….eidenen „pay-to-win“-Kram verbieten.

Es ist ja schon ätzend, dass man bei „kostenlosen“ Spielen beständig mit Werbung bombardiert wird. Aber das man auch bei bezahlten Spielen und selbst bei hochpreisigen Spielen für Konsolen und Rechner ständig „enthält ingame-Käufe“ liest und man weiß, dass ein richtiges Spielerlebnis viel Geld kosten wird ist einfach ätzend.

Dazu kommt der Trend, dass man bitte in möglichst vielen Game-Netzen Mitglied sein muss und jedes am Besten bezahlt.

Ich bin dafür:

Spiele ab 30€ dürfen keine ingame-Käufe mehr enthalten. Spiele unter 30€ dürfen bis zu einem Maximalbetrag von 30€ frei-schaltbar sein, ab da müssen alle Funktionalitäten verfügbar sein.

Und ingame-Werbung wird verboten.

Ich meine es ist ja nicht so, dass damit die Qualität gestiegen wäre. Im Gegenteil, immer die gleichen Konzepte werden minimal überarbeitet neu angepriesen. Dafür mit noch mehr Geld gemacht wird, ohne am eigentlichen Produkt viel leisten zu müssen.

 

Die Kommentare sind geschlossen.