Wie nennt man das, wenn ein Autofahrer unter Drogen einen Radfahrer tötet?

Wie nennt man das, wenn ein Autofahrer unter Drogen einen Radfahrer tötet?

Richtig: Unfall.

As in: Das passiert halt, kann man nix machen. Oder wie der Duden sagen würde halt ein den“… normalen Ablauf von etwas plötzlich unterbrechender Vorfall, ungewolltes Ereignis, bei dem Menschen verletzt oder getötet werden oder Sachschaden entsteht.“

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend war gegen 22 Uhr auf der Ketscher Landstraße zwischen Ketsch und Schwetzingen ein Fahrradfahrer tödlich verletzt worden(…)

Laut einer Pressemitteilung der Polizei von gestern konnte der Mann bislang nicht identifiziert werden. Die weiteren Ermittlungen zur Identität werden durch die Kriminalpolizei geführt. Bei dem 27-jährigen Fahrer des Mercedes sei ein erheblicher Drogeneinfluss festgestellt worden, so die Polizei.

Quelle: MM

Und auch sonst sind die Nachrichten wieder voll von guten Nachrichten aus dem Verkehr:

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Montagabend eine Radfahrerin beleidigt, bedroht und bespuckt. Nach Angaben der Polizei war die 28-Jährige gegen 20.40 Uhr mit ihrem Rad vom Herschelplatz in Richtung Kurpfalzkreisel unterwegs, als sie von einem weißen Ford mit Mannheimer Kennzeichen überholt wurde. Beim Überholvorgang schaltete der Fahrer seine Scheibenwischanlage an und spritzte dadurch die Zweiradfahrerin nass.An der Ampelanlage zum Kurpfalzkreisel stellte sie den Mann zu Rede. Dieser beleidigte die junge Frau. Dabei drohte er ihr sogar, sie umzubringen und spuckte in ihre Richtung. Die Zweiradfahrerin ergriff die Flucht in Richtung Alte Feuerwache, wobei der Autofahrer ihr hinterher fuhr und über das geöffnete Fahrerfenster weiter beleidigte.

Quelle: MM

Ein 14-Jähriger ist am Freitag bei einem Zusammenstoß mit einer  unbekannten Autofahrerin in der Lilienthalstraße in Mannheim  leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, befuhr der Jugendliche mit seinem Fahrrad den linken Radweg der Lilienthalstraße in Richtung Schönau. An der Einmündung zur Amselstraße kam es dann zur Kollision mit der Fahrerin, die in die Lilienthalstraße abbiegen wollte.

Quelle: MM

Und zu den Überschriften wie „14-Jähriger bei Zusammenstoß mit Auto verletzt“ sage ich einfach nix mehr.

Ich sag mal: Es läuft. Zwar nicht gut, aber es läuft. Und hey, es sind doch nur so 3000 bis 4000 Verkehrstote im Jahr, wer wird sich da schon aufregen. Sind doch irgendwie nur ungewollte Ereignisse, die den normalen Ablauf unterbrechen. Kein Grund zur Aufregung, gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen.

 

968 total views, 2 views today

Die Kommentare sind geschloßen.