H(ä)(e)nsel und Gretel

Nachdem ich ihn fast verpasst hätte, konnte ich doch noch den Film „Hänsel und Gretel“ sehen. Und vermutlich waren meine Erwartungen zu hoch:

Der Film hat Potential, keine Frage. Auch filmisch gibt es nicht viel zu meckern. Und doch… ich habe mich selten so extrem gelangweilt, wie bei diesem Film. Er kam einfach nicht in Fahrt. Und wenn im „normalen“ Kino das einzige Highlight die Badeszene von Viitala Phila ist, dann sagt das vermutlich viel über den Film…

Schade, schade. Ehrlich schade. Und lohnt nicht mal auf DVD…

 

Autor: unkreativ

Gelegentlich hat der Unkreative das Gefühl, er müsse Euch etwas wissen lassen. Das kann sinnvoll sein. Muss es aber nicht. ;-)