Echt jezt, Microsoft?

Echt jezt, Microsoft?

Werbung

Manchmal steht man ja vor Problemen, von denen man sich nie im Leben vorgestellt hat, dass sie existieren könnten. So ich gerade.

Hintergrund:

Freunde batetn mich um Rat, weil ihr Drucker alles etwas zu klein ausdruckt. Nicht so sehr, dass es direkt auffällt, aber ausreichend um dem angestrebten Verwendungszweck zuwieder zu laufen. Also habe ich mir das mal angesehen, weil ich das irgendwie nicht so richtig glauben konne. Und doch, ich musste feststellen: Seit geraumer Zeit hat man Windows im Wesentlichen einer elementaren Funktion beraubt!

Welche fragt Ihr? Einer ganz einfachen: Druckt mal Bilder mit 100%.

Damit Ihr das Problem versteht:

Die Freunde von mir scannen Blätter, die leicht größer als Din A4 sind. Ausgedruckt wird dann ein Teil auf Din A4. Was macht Windows jetzt? Richtig, es skaliert die Datei so, dass der gesamte Scan, der eigentlich etwas größer als A4 ist, auf ein A4-Blatt passt. Mint anderen Worten: Windows skaliert immer alles auf ein seiner Meinung nach gewünschtes Ausgabeformat.

Nun ja, das sollte ja einfach zu lösen sein, gell?

Ist es aber nicht. Denn:

Egal ob ich die alte Windows Bildanzeige nutze…

oder die neueren in Windows 10 enthaltenen Programme…

… sie alle skalieren im Druckdialog, kein einziges Tool bietet antive 100% an!

Alle? Nein, denn ausgerechnet das von mir bisher nicht ein Mal genutzte Paint 3D scheint die einzige(!) App zu sein, die JPG-Dateien in 100% Skalierung drucken kann:

Doof, dass auch die getesteten Bildanzeiger wie FastStone und IrfanView entweder auf den Windows-Druckdialog setzen oder, wie bei FastStone, die gescannten Dateien mit anderen Größen darstellt, als alle anderen Apps.

Doof auch, dass man die 100% nicht voreinstellen kann, sondern bei jeder Datei, die gedruckt werden soll, erneut die 100% und anschließend den Ausschnitt auswählen muss.

Google, das ja sonst zu allem eine Lösung kennt, wusste hier auch keinen Rat. Also poste ich mal diesen Blogbeitrag, einmal als Gedächtnisstütze für mich, zum anderen, falls auch andere das Problem haben. Und falls einer von Euch eine elegantere Lösung für das Problem kennt: Bitte melde Dich!!!

455 total views, 1 views today

Die Kommentare sind geschloßen.