Und wieder 2 Radfahrer verunglückt

Und wieder 2 Radfahrer verunglückt

Ich hab ein paar Tage Blogpause gebraucht, weil ich sonst ausfallend geworden wäre. Und siehe da, heute wo mir wieder nach Bloggen ist, gibt es direkt zwei unschöne Meldungen aus dem Kreis:

Dienstag:

Am Dienstag, 17.07.2018, gegen 15:50 Uhr, befuhr in Hünxe eine bislang unbekannte Frau mit ihrem Pkw die Alte Dinslakener Straße aus Richtung Bensumskamp kommend in Fahrtrichtung L1. An der Kreuzung Alte Dinslakener Straße/In der Aue/Im Freihof bog sie nach links ab. Hierbei achtete sie nicht auf einen 42-jährigen Mann aus Hünxe der mit seinem Fahrrad die Alte Dinslakener Straße in Richtung Bensumskamp auf dem dortigen Fuß- und Radweg befuhr. Der 42-Jährige bremste sein Fahrrad so stark ab, dass er zu Fall kam und sich dabei leichte Schürfwunden an Armen und Beinen zuzog. Die unbekannte Frau setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten und den Unfall zu kümmern.

Quelle: DPA

Mittwoch:

Ein bislang unbekannter Passant meldete heute Nacht gegen 00:30 Uhr einen Radfahrer, der verletzt auf dem Rad-/Gehweg an der Wilhelm-Lantermann-Straße in Höhe der Hausnummer 35 lag. Aufgrund der Schwere der Verletzung brachte ein Rettungswagen den 33-jährigen Dinslakener in eine Unfallklinik.

Quelle: DPA

Natürlich kann das der „Blaues Auto“-Effekt sein. Aber ich habe das Gefühl, im Moment werden leider sehr, sehr viele Radfahrer Opfer von Unfällen. Die dann zumindest öfter mit Fahrerflucht zusammen hängen. Das ist extrem beunruhigend.

910 total views, 2 views today

Ein Gedanke zu „Und wieder 2 Radfahrer verunglückt

  1. Fahrradfahrer sind anscheinend unsichtbar… sowohl vor dem Unfall, als auch danach 🙁

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.