Neue Radwege braucht die Stadt. Und der Kreis. Und das Land.

Neue Radwege braucht die Stadt. Und der Kreis. Und das Land.

 

 

Im Hauptausschuss am 26.06.2018 und eine Woche später im Stadtrat geht es unter anderem um die Drucksache 16/782 – Regionale Radwegeplanung. Inhaltlich geht es um die Frage, wie das Radverkehrsnetz ausgebaut werden kann – unter Führung des RVR.

Die Drucksache beschäftigt sich mit den Plänen, wie man an die großen Radschnellverbindungen auch die kleineren Strecken sinnvoll anbindet. Würde das so wie in der obigen Grafik Realität, wäre das schon geil.

Für Voerde sehen die Pläne aktuell so aus:

Das passt ganz gut, denn im Februar 2017 habe ich mit den Grünen Voerde gemeinsam den Antrag gestellt, mit Wesel, Dinslaken und Duisburg Kontakt aufzunehmen, wie sich eine Nord-Süd-Trasse an den RS 1 anbinden ließe. Und aktuell habe ich mit den Grünen einen Antrag, auf Hinweis eines Bürgers, im Rathaus, bei dem es um eine konkrete Trassenplanung im Westen der Stadt geht. Die Strecke könnte ungefähr so verlaufen:

Wenn das alles so oder so ähnlich kommt, wäre das ein großer Schritt für den Niederrhein, hin zu einer neuen und sinnvollen Verkehrspolitik. Und vielleicht ist gerade einfach die Zeit dafür gekommen, Alternativen zum Auto endlich voran zu bringen 🙂

 

___

Die ersten beiden Grafiken sind aus der Anlage der Drucksache entnommen.
Die dritte Grafik ist ein Screenshot von Google Earth

649 total views, 1 views today

Ein Gedanke zu „Neue Radwege braucht die Stadt. Und der Kreis. Und das Land.

  1. In Voerde ist das Stadtradeln durch und damit auch die Möglichkeit über das mit angebotene RADar! die Problemstellen an die Komune zu melden. 63 Meldungen sind in diesem Jahr zusammengekommen. Aktuell gibt es noch zu keiner einzigen Stelle eine Rückmeldung. Ich bin mal gespannt, was die Stadt aus dem Input macht. Mache Stellen lassen sich in meinen Augen ganz schnell „mit dem Pinsel“, mit einem Schildertausch, Grünschnitt oder dem Abbau überflüssiger Umlaufgitter beheben.

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.